Sie haben Fragen zu paysafecard?

Hier finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten zur Nutzung von paysafecard. Blättern Sie einfach durch die Kategorien oder nutzen Sie die Suchfunktion.

Welche Gebühren fallen bei der Aufladung meiner paysafecard Mastercard an?

Bei der Nutzung der paysafecard Mastercard fallen folgende Gebühren an:

Jahresgebühr

Bei der Bestellung Ihrer paysafecard Mastercard wird die erste Jahresgebühr in Höhe von 9,90 EUR direkt vom Guthaben Ihres my paysafecard Kontos abgezogen. Nach einem Jahr wird die Jahresgebühr erneut vom Guthaben Ihres Kontos abgezogen.

Aufladegebühr und Aufladelimit

Für jede Aufladung Ihrer paysafecard Mastercard fällt eine Ladegebühr in Höhe von 4 % des Aufladebetrags an. Sie können pro Tag maximal 1.000 EUR auf Ihre paysafecard Mastercard übertragen (mindestens: 1 EUR).

Hier ein kurzes Rechenbeispiel dazu:

Wenn Sie Ihre paysafecard Mastercard mit einem Betrag von 25,00 EUR aufladen, werden direkt bei der Transaktion 4 % des Aufladebetrags zusätzlich berechnet. Das entspricht in diesem Fall 1,00 EUR. Das bedeutet, es werden 25,00 EUR auf Ihrer Karte gutgeschrieben und 26,00 EUR von Ihrem my paysafecard Konto abgezogen.

Bankomat Abhebegebühr (national und international)

3 % (mindestens 3,50 EUR) Gebühr für Bargeld-Abhebungen am Bankomat

Wechselkursgebühr

2 % Gebühr bei Zahlung in Fremdwährungen (kommt zur Anwendung wenn die Währung der Zahlung sich von der Währung, die in Ihrem my paysafecard Konto hinterlegt ist, unterscheidet)

Ersatzkartengebühr (Verlust, Diebstahl, Beschädigung)

Bei Verlust, Diebstahl oder Beschädigung stellen wir Ihnen jederzeit eine neue paysafecard Mastercard aus. Die Ausstellungsgebühr für eine Ersatzkarte beträgt 5 EUR. Der Betrag wird direkt von Ihrem paysafecard Mastercard Guthaben abgezogen.