Seid gerüstet für eure nächste LAN Party

Games 05.08.2015

Gaming stellt ein ausgesprochen soziales Erlebnis dar. Das beweisen nicht nur MMORPGs oder MOBAs, sondern auch die Partys der Zocker, die unter der Bezeichnung LAN (Local Area Network) veranstaltet werden. Untertags messen sich dort die Gamer in aufregenden Wettkämpfen und schütteln sich danach sportlich von Angesicht zu Angesicht die Hände. Abends wird getanzt und die besten Plays des Tages werden analysiert und gefeiert. Das ist purer Gamer Spirit. Ein paar dieser Tipps machen die kommende LAN Party vielleicht noch erinnerungswürdiger.

Tipps zur LAN Party Ausrüstung

Mittlerweile müssen keine Trainingseinheiten mit Liegestützen vor der LAN mehr eingelegt werden, um den sperrigen Röhrenmonitor zu schleppen. Leistungsstarke Gamer Laptops und praktische Flat-Screens haben diesen Teil der Ausrüstung wortwörtlich erleichtert. Trotzdem darf nicht einfach nur irgendwas in die PC Tasche oder den Kofferraum geworfen werden, denn die Vorsicht ist schließlich der Endboss des Elefanten im Porzellanladen.

Es sollte überdacht werden, ob wirklich die teuerste Tastatur und die beste Maus auf der LAN notwendig sind. In der Hitz des Gefechts kann schnell mal ein Getränk über PC oder Tastatur verschüttet werden. In diesen Fällen werden die Freunde und Kollegen geliebt, welche Ersatzhardware bei sich haben. Auf vielen LAN Partys befindet sich zwar ein Stand eines Hardware-Händlers, aber nur für die zwei oder drei Tage extra eine Maus zu kaufen, könnte das Budget doch belasten.

Ähnliches trifft übrigens auf Netzwerk-Hardware zu. Irgendwer vergisst immer sein LAN-Kabel. Plant also in jedem Fall genug Möglichkeiten ein, um in das Netzwerk zu gelangen, sei es physisch oder über WLAN. Vor Ort werden zwar meist Switches, Router und Kabel angeboten, aber in der Regel nicht genug für alle und wenn man nur mehr Solitär spielen kann oder im Paint malen, weil jemand anders zuerst das letzte Kabel geholt hat, dann könnte es ein langweiliges Wochenende werden. Ein fast noch größeres Muss sind genügend Mehrfach-Steckdosen. Davon können nie genug mitgenommen werden.

PC Tragetaschen schauen übrigens nicht nur cool aus, sondern schützen das geliebte Stück und sind äußerst praktisch. Nur wenn ein LAN Platz mit gestelltem PC gebucht wurde, kann auf solche Zusatzausrüstung verzichtet werden. Ganz ähnlich sollte bezüglich Kleidung, Schlafsack und Verpflegung vorgeplant werden. Wird für die Zeit der LAN ein Hotel oder eine Jugendherberge gebucht, kann hier Transportgewicht eingespart werden. Anderenfalls dürfen durchaus auch ein paar Sandwiches und Getränke mitgenommen werden, denn sich tagelang nur von Toasts, Würstchen und Energy Drinks zu ernähren, macht weniger Fun.

Tipps zum LAN Party Aufenthalt

Der Ticketpreis beinhaltet oft einen Platz in einem Schlafraum. Doch in der Regel ist von diesen Räumlichkeiten abzuraten, denn spätestens ab dem zweiten Tag läuft man nach dem Öffnen der Tür in eine Wand aus Schweißgeruch. Wenn ein günstiges Hotel oder eine Jugendherberge mit dem eigenen Clan gebucht wird, kehrt man viel erholter in die Gaming-Halle zurück.

Wenn ihr mit einer größeren Gruppe auf die LAN reist, dann macht spätestens vor Ort ein oder zwei gute Restaurants ausfindig. Zum einen bringt leckeres Essen die Gaming-Power zurück und zum anderen lernen sich dabei Freunde, die sich bisher nur online kannten, auf eine ganz neue Art und Weise kennen. Mittagessen empfehlen sich dafür besonders, denn abends wird meist gezockt oder das bevorstehende Abendprogramm schränkt die Zeit erheblich ein. Es handelt sich vielleicht um einen der coolsten Aspekte von LAN Partys, dass dort Menschen Freundschaften schließen, die sich in der Schule oder auf der Uni einfach nur ignoriert hätten.

Außerdem müssen wir vor zu vielen Energy Drinks warnen. Diese geben zwar einen Push spät in der Nacht oder fühlen sich zum Aufstehen erfrischend an, aber sie entziehen dem Körper Wasser. Deshalb sollte man auch Mineralwasser trinken, um seinen Körper fit zu halten.

Als abschließenden Tipp empfehlen wir noch Ohrstöpsel gegen Schnarchen oder anderen Lärm im Hotelzimmer, in der Jugendherberge oder in der Notoption Schlafraum. Das Problem ist hier nicht unbedingt Schlaflosigkeit, sondern wenig Verständnis der anderen gegenüber Leuten, die ständig nur am Meckern sind. Also diese kleinen Dinger im Ohr können garantieren, dass die Stimmung die ganze LAN Party hinweg positiv bleibt und dort keine Fehden entstehen, die dann in den nächsten Games ausgetragen werden müssen.