Games 20.05.2016

Koreanische „massive Multiplayer Online Role Playing Games“ definieren in den letzten Jahren das gesamte Genre neu. ASTA konnte schnell viele Fans für sich gewinnen. Von diesem Spiel haben erfahrene MMO Zocker schon vor einigen Jahren gehört und seit 2012 bedauerten sie, dass es in Europa nicht verfügbar war. Das hat sich Ende Februar 2016 für alle Vorbesteller geändert und seitdem wird auch hierzulande die einzigartige Welt von Black Desert erkundet. Einige spannende Features haben es durchaus verdient in einem Beitrag hervorgehoben zu werden. Jeder Gamer sollte mit diesen Infos einschätzen können, ob er sich in dieses spannende Abenteuer stürzen möchte.

Hinweis: In der Welt von Black Desert wird ein Konflikt zwischen dem Kingdom of Valencia und der Republik von Calpheon ausgetragen, aber wie in einem Sandbox-Spiel üblich, wird ein Großteil der Geschichte vom Spieler selbst gestaltet. Sandbox-MMO steht nämlich für Rollenspiele mit sehr vielen Gestaltungsfreiheiten bei der Charakterentwicklung und der Interaktion mit den NPCs. Es kann sogar eine eigene Behausung an einem späteren Punkt eingerichtet werden, um sich in der Welt von Black Desert gebührend anzusiedeln.

Das Wissenssystem von Black Desert

Anstatt nur mittels Erfahrungspunkten den eigenen Charakter zu formen, besitzt in diesem Game das Wissen eine viel größere Bedeutung. Dieses Wissen kann sich der Spieler auf vielerlei Weise aneignen. Durch das Sprechen mit NPCs, das Ausführen von diversen Tätigkeiten oder über das mehrmalige Töten von Monstern wird der Wissensschatz erweitert. Die Interaktion mit dieser Ressource ist sehr vielfältig. Zum einen kann Wissen dabei helfen mehr Schaden auszuteilen und in anderen Fällen ist es erforderlich, um mit bestimmten Charakteren zu sprechen und Boni zu erhalten. So sprechen manche NPCs nur mit einem, wenn ein bestimmtes Grundwissen oder die Bekanntschaft zu anderen Non Playern vorhanden ist. Das erlangte Wissen besitzt noch einen weiteren coolen Effekt. Dieser Informationsschatz steht nicht nur einem Charakter, sondern dem gesamten Account zur Verfügung. Deshalb ist das Leveln mit Twinks zu einem späteren Zeitpunkt viel leichter, wenn der Hauptcharakter schon viel Wissen erlangt hat.

Tipp: In jeder neuen Stadt immer zuerst mit allen wichtigen Personen sprechen. Das gibt Boni und eröffnet neue Möglichkeiten.

Das Wirtschaftssystem von Black Desert

Es geht in diesem MMO aber nicht nur darum, sich gegenseitig und riesige Monster abzuschlachten, sondern je nach den eigenen Präferenzen kann auch nur das Ausüben von Berufen sehr viel Spielspaß bringen. Wie in einem typischen Sandbox-MMO üblich, entwickelte sich in Black Desert ein sehr komplexes Handels- und Wirtschaftssystem. Einer beschäftigt sich beispielsweise mit dem Herstellen der Grundprodukte auf seinem Bauernhof und mit diesen Waren bereitet ein anderer Spieler Mahlzeiten zu. In anderen Wirtschaftszweigen existieren ähnlich spannende Arbeitsteilungen.

Das Kampfsystem in Black Desert

In vielen Rollenspielen geht es nur darum mittels besserer Ausrüstung stärker zu werden. Black Desert schlägt hier einen ganz anderen Weg ein. Hier wird der Avatar in erster Linie über bestimmte Skills und vor allem deren Kombinationen immer mächtiger. Die Kämpfe in späteren Spielabschnitten erfordern also einiges an Übung und bleiben folglich immer interessant.

Dieses Kampfsystem passt auch perfekt zum Late-Game des Spiels. In diesem liegt nämlich der Fokus auf Auseinandersetzungen zwischen Spielern. Das ist für koreanische Games mehr als typisch und dank den combo-orientierten Fights, die schnelle Finger erfordern, bleibt das auch sehr lange spannend.

Noch mehr coole Features

Alle Aspekte dieses Spiels aufzuzählen, wäre selbst in einem Roman kaum möglich. Aus gutem Grund haben Kenner des Genres schon lange auf den Start in Europa gewartet. Wir können hier noch ein paar kurze Beispiele angeben, was Black Desert einfach richtig macht.

Gerade erfahrene Rollenspieler sollten sich über die erfolgreiche Eingrenzung von Spam in den öffentlichen Channels freuen. Das Schreiben von Nachrichten kostet nämlich Energie und deshalb haben die ganzen Spam-Händler einfach keine Chance.

Das Freundschaftsystem mit den verschiedenen Konversationen über bekannte Menschen in einem Dorf ist auch sehr interessant. Hier Top-Ergebnisse zu erzielen, kann sich zu einer eigenen Wissenschaft entwickeln. Verschiedenen Runden besitzen nämlich Gesprächsvoraussetzungen und die Themen bzw. Personen eigene Boni und Mali, um mehr oder weniger Freundschaftspunkte zu erhalten.

Die Open World Bosse haben ihren Namen eindeutig verdient. Diese riesigen Gegner müssen mit ganzen Armeen von Spielern angegriffen werden, um eine Chance auf den Sieg zu besitzen. Solche Raids machen echt Laune und runden all die vielfältigen Möglichkeiten und Freiheiten in diesem Sandbox-MMO nochmal zusätzlich ab. Wenn die Neugier auf Black Desert geweckt ist, sollte man auf jeden Fall bei unserem Gewinnspiel vorbei schauen. Es gibt 7-Tage Gästepässe zu gewinnen und auch paysafecard PINs.