Gaming rettet Leben – SGDQ 2015

Games 22.07.2015

Vom 26. Juli bis zum 1. August 2015 findet zum fünften Mal der Sommer Gaming-Marathon für einen guten Zweck (Ärzte ohne Grenzen) statt. Über sieben Tage hinweg werden meist klassische Games wie Mega Man, Zelda, Super Mario oder Metroid von den besten Speedrunnern der Welt möglichst schnell durchgespielt. Während der Spielzeit werden Spenden gesammelt. Beim letzten Winter-Marathon (AGDQ 2015) kamen über 1,5 Millionen USD für die Prevent Cancer Foundation zusammen. Schon im Jahr 2013 war Games Done Quick der Namensgeber für einen Preis in der Krebs-Forschung. Also seid dieses Jahr live auf Twitch.tv dabei, wenn es heißt „Leben spielend retten“.

Wir werden euch in diesem Beitrag die wichtigsten Begriffe rund um Speed-Running näherbringen, euch über einige der Highlights des letzten Jahres aufklären und euch die wichtigsten Speedrunner und coolsten Games für den kommenden SGDQ vorstellen.

Speedrunning und SGDQ Begriffe

Any%: Dabei handelt es sich um einen Speedrunning Modus, welcher keine Vorgaben hat, außer das Ende des Spiels möglichst schnell zu erreichen. In diesem Modus werden die meisten Spiel- bzw. Programmierfehler (Glitches) ausgenützt.

Glitches: Fehler im Spiel, die meist nur ausgenützt werden können, wenn sehr genaue Steuerungseingaben (perfekte Eingaben pro Frame – Frameperfect) erfolgen.

Frames: Ein Frame bezeichnet in der Medienwelt ein dargestelltes Bild. Im Speedrunning wird der Ausdruck Frame ebenso als Zeitangabe verwendet. Die meisten Spiele laufen mit 30 oder 60 Frames per Second (FPS). Die Bezeichnung Frameperfect bezieht sich also auf die Eingabe von einem oder mehreren Steuerungsbefehlen in einer dreißigstel oder sechzigstel Sekunde.

Pixelperfect: Im Gegenteil zu Frameperfect handelt es sich hier nicht um die Geschwindigkeit einer Eingabe, sondern um ihre örtliche Genauigkeit. Ein genauer Punkt auf dem Bildschirm soll mit der Spielfigur erreicht werden. Einige der berühmtesten Glitches zu diesem Thema gibt es in „Zelda Ocarina of Time“. Das Spiel hat eine Auflösung von 320 x 240 Pixel in 3D. Es ist folglich sehr schwer den Helden Link pixelgenau (auf einen Pixel in 1/320 * 1/240 Pixel) zu platzieren und dann exakte Sprünge durchzuführen. Oft wird dies über mehrmaliges Drücken von Start erreicht. Es handelt sich also um eine Kombination von Frameperfect und Pixelperfect.

100%: Wie der Name schon erahnen lässt, ist das Ziel alles in einem Game zu erbeuten. Die Definition von „alles“ unterscheidet sich von Spiel zu Spiel. Es gibt hier ebenso bestimmte Sub-Modi, welche nach der Definition von 100 % differenziert werden. Außerdem kann 100 % unterschiedlich erreicht werden (z.B. mit oder ohne Glitches).

PB / WB: Die Abkürzung PB steht für eine persönliche Bestzeit, während die Bezeichnung WB für den Weltrekord steht (World's Best).

Blindfolded: Wie der englische Begriff schon sagt, werden hier Teile eines Spiels aus dem Gedächtnis und mittels Gehör blind gespielt.

Kill the animals / save the animals: Eines der berühmtesten Speedrunning Spiele ist Super Metroid, welches immer am Ende des Marathons gespielt wird. Hier hat der Spieler die Wahl die Tiere zu retten oder sterben zu lassen. Da es eines der letzten Games ist, gibt es über den ganzen Marathon hinweg zwei Spendenziele, um diese Entscheidung für den Player zu treffen. Dabei kann jeder Spender und jede Spenderin entscheiden, ob sein oder ihr Betrag zu „kill the animals“ oder „save the animals“ gehen soll. Die verschiedenen Spendenziele weisen zum Schluss hin 6-stellige Beträge in USD auf. Es handelt sich hierbei um ein zusätzliches Spendenrennen, aber natürlich gehen auch diese Erlöse an Ärzte ohne Grenzen.

Highlights der letzten GDQ Marathons

Es ist sehr schwer bei so viel spannenden Content alle Highlights herauszupicken. Trotzdem stellen wir euch hier eine kleine Auswahl vor.

Zelda A Link to the Past Block SGDQ 2014

In diesem Block wurde im letzten Jahr das SNES Zelda unglaubliche drei Mal, in verschiedenen Modi, innerhalb von zwei Stunden durchgespielt. Andy übernahm dabei den 100 % Run und den Any% Run, zu dem er zu dieser Zeit den Weltrekord aufstellte (00:01:37). Dieser Any% Run funktioniert übrigens nur auf der japanischen 1.0 Version. Als absolut unglaublich muss jedoch Jadins Run im Modus „No Exploration Glitch“ bezeichnet werden. Zu diesem Modus hält Jadin immer noch den Weltrekord mit 00:27:35 und ist außerdem aktuell Weltmeister in der Kategorie „All Dungeons“.

Hier geht es zum VoD von Jadins Zelda Run

Super Meat Boy Blindfolded SGDQ 2014

Super Meat Boy macht einen beim Zusehen schon fast schwindelig, aber dafür schenkt uns sein Blut schöne Soundeffekte. Da liegt es nahe das Spiel doch einfach blind zu spielen wie Matty Ice im letzten Jahr durch das ganze Kapitel Forest.

Hier geht es zum Video von Super Meat Boy BF

Super Mario Lost World aka The Real Super Mario 2 AGDQ 2015

Beeindruckendes Speedrunning, ein Mario Game von dem ihr höchstwahrscheinlich noch nie gehört habt und dazu ein extrem smoothes Kommentar vom Player Big John. Viel besser kann Speedrunning für einen guten Zweck kaum werden, aber SGDQ 2015 wird uns höchstwahrscheinlich nochmal eines Besseren belehren.

Hier geht es zu Big John und Super Mario

Potentielle Highlights von SGDQ 2015

Die zwei GDQ Wochen im Jahr (eine im Winter und eine im Sommer) bringen laut Spendern einige Schlafrhythmen aus dem Gleichgewicht, denn eigentlich ist ein Run besser als der vorige und es fällt schwer abzuschalten. Dennoch picken wir für euch einige kommende Highlights heraus.

Freitag 31. Juli um 22:35 Uhr – Darkwing Duck spielt Kid Icarus auf dem NES

Der Spieler Darkwing Duck hielt lange Zeit den Weltrekord in Legend of Zelda (NES, 1. Quest), bevor er im April von LackAttack abgelöst wurde. Er hat sich scheinbar auf ein neues, legendäres Nintendo Game verlegt, was bestimmt spannend wird.

Samstag, 1. August um 6:45 Uhr – Xelna spielt Zelda A Link to the Past

Kein GDQ Event wäre komplett ohne einen Link to the Past Run, denn dieses Spiel gehört zu den schwersten in der Welt des Speedrunning. Xelna, der derzeit zwei Weltrekorde innehat, wird möglicherweise zwei oder sogar drei Runs in verschiedenen Modi spielen. Also reserviert euch diesen Tag für eine Gaming-Party für den guten Zweck. Später an diesem Samstag kommt noch ein weiteres Highlight auf euch zu.

Samstag 1. August um 23:15 Uhr – Super Mario 64 Wettrennen

Die drei weltbesten Speedrunner in Super Mario 64 in der Kategorie 120 Stars (100 %) treten in einem Rennen gegeneinander an. Wie spannend dieses Rennen werden kann, zeigen die persönlichen Bestzeiten dieser Spieler. Simply belegt derzeit den dritten Platz mit 01:41:53. Der Spieler puncayshun besitzt derzeit die Silbermedaille mit 01:41:28 und cheese05 hält den Weltrekord mit 01:41:12 inne. Super Mario 64 wird man lange Zeit nicht mehr in solcher Speedrunning Qualität sehen.

Hier geht es zum vollen Terminkalender von SGDQ 2015

Hier geht es zum Twitch-Channel von Games Done Quick