Halloween Specials – Feiertage of Gaming

Games 29.10.2015

Das Jahr teilt sich für viele Menschen durch die Feiertage ein. Für Gamer verhält es sich seit längerer Zeit nicht anders. Schon vor Jahren führten große MMORPGs, wie WoW, saisonale Feste zu Weihnachten oder Ostern ein, aber zu den liebsten Events gehörte immer schon Halloween. Zu dieser Gelegenheit konnte die Community die gruseligsten Games oder besten Cosplays aus dem Schrank holen. Da dürfen natürlich spezielle Boni und die gewünschte Stimmung In-Game auch nicht fehlen. Wir führen durch einige Events der letzten Jahre und teasern einige der kommenden Halloween Gaming-Erfahrungen.

Digitale Kürbisse der Vergangenheit

Egal ob der Name Halloween beibehalten wird oder eine leichte Änderung erfährt (z.B. Schlotternacht), es gibt in den meisten Fällen unique Items zu holen oder Einzigartiges zu erleben. Für die Fans von Browsergames muss hier „Siedler Online“ genannt werden. Auf den Inseln aus Bits und Blue Bytes werden nicht nur die größten Fußball-Events zelebriert, sondern selbstverständlich auch die wichtigsten Feiertage wie der 31. Oktober. Seit vielen Jahren gibt es dort Golems für spezielle Belohnungen zu besiegen, Kürbisfelder können angelegt werden oder saisonale Quests laden zu ihrer Erledigung ein. Die Entwickler haben es bei diesem Spiel verstanden, das Spiel durch besondere Festlichkeiten immer frisch und aufregend zu halten. Der einzige Wermutstropfen besteht in der geringen Effizienz für Anfänger. Gerade zu Halloween kann zwar durch den Verkauf der wertvollen Kürbisse der Aufbau geboostet werden, aber eigentlich rentiert sich der ganze Spaß nur für fortgeschrittene Siedler in seinem vollen Umfang. Weihnachten ist jedoch nicht fern.

League of Legends feierte in den letzten Jahren immer wieder „The Harrowing“ mit besonderen, einzigartigen Skins und ein wenig stilgetreuem Schmuck auf dem Rift. Wir bleiben gespannt, wie diese Tradition im aktuellen Jahr fortgeführt wird.

Nicht nur Strategiespieler und MOBA-Gamer, sondern auch Ego-Shooter genießen nette Halloween Features und Gimmicks. Ein cooles Beispiel wäre der Pumpkin-Style in Gears of War 3, welcher fast schon zur jährlichen Shooter-Tradition gehört und eindrucksvoll Kürbisse explodieren lässt. Aber auf welche coolen Features dürfen wir uns in diesem Jahr in der Gaming-Welt noch freuen?

(Potentielle) Digitale Kürbisse für das Jahr 2015

Die DOTA2 Community rätselt immer noch, ob im aktuellen Jahr ein DireTide Event stattfinden wird. Nachdem die Spieler zum letzten Halloween enttäuscht wurden, da eifrig an DOTA Reborn gearbeitet wurde, halten sich in diesem Jahr die optimistischen und pessimistischen Stimmen noch immer die Waage. Bei diesem MOBA bleibt es also weiterhin spannend bezüglich des gruseligsten Feiertags des Jahres.

Traditionell gibt es auf Steam auch immer eine spezielle Halloween Sale Aktion. Diese kurze Rabattphase könnte gewohnheitsgemäß heute (Donnerstag, 29. Oktober) starten. Wenn es für dieses potentielle Ersparnis noch keine Wunschliste gibt, dann könnte unser Blogbeitrag von morgen (Freitag, 30. Oktober) noch etwas Inspiration für einen gelungenen Grusel-Gaming-Abend liefern. Den eigenen Steam Account zu beobachten, kann sich also rentieren. Doch in welchen Games dürfen wir uns auf garantiertes „Trick or Treat“ freuen?

Guild Wars 2 führte im Jahr 2012 ein Halloween Event namens Shadow of the Mad King ein und zum kommenden Feiertag dürfen sich die Gamer mindestens auf die Bat Wing Glider Combo freuen. Dabei handelt es sich um einen Container mit spannenden, wer hätte es gedacht, Fledermaus-Inhalten. Eines unserer liebsten Action-RPGs, nämlich Path of Exile, feiert den Tag der Hexen und Dämonen mit einem speziellen „witch hat“. Ähnlich zu vielen anderen Halloween-Specials verhilft dieser Zusatz zwar nur zu einem kosmetischen Bonus, aber eingefleischte Fans werden sich darum reißen, ihre Treue über den neuen Look zu beweisen.

Sehr spannend blieb es auch rund um World of Tanks bzw. World of Warships. Während auf den Regionen außerhalb Europas das Halloween-Event seit längerer Zeit eine klare Sache darstellte, wurde es hierzulande zuerst abgesagt, aber nun doch wieder vom Community Manager Ectar bestätigt. Gerade die Ungewissheit bildet einen wesentlichen Bestandteil von effektivem Gruseln und in diesem Jahr scheint das kein Game besser umzusetzen als die strategische Schlachtensimulation. Wir wissen es kommt etwas, aber nicht, was auf uns lauert. Also unbedingt auf dem eigenen Account vorbeischauen, bevor es an das Kostümieren oder Gamen mit Freunden geht.