Vorsicht vor Betrugsversuchen!

Achtung: Wie jedes Zahlungsmittel ist auch paysafecard immer wieder im Visier von Kriminellen, die Betrugsversuche unternehmen. Die Kriminellen wollen so an das Guthaben fremder paysafecard PINs kommen. Es ist daher besonders wichtig, dass Sie Ihre paysafecard PIN ausschliesslich im Zahlungsfenster des jeweiligen Webshops eingeben. paysafecard PINs dürfen niemals per E-Mail oder Telefon weitergegeben werden!

paysafecard Hack-Programme und paysafecard Generatoren sind Betrugsversuche. Genauso wie alle anderen Programme die vorgeben, das Guthaben der paysafecard zu erhöhen. Das Guthaben ist nach Eingabe deiner PIN in eines dieser Programme verloren!

Kriminelle versuchen mittels diverser illegaler Methoden, das Guthaben von paysafecard Kunden zu stehlen. paysafecard hat die häufigsten Betrugsmaschen aufgelistet um Sie darauf aufmerksam zu machen.

Informieren Sie sich hier und helfen Sie uns Betrug vorzubeugen, indem Sie uns verdächtige Websites melden!

Vorsicht vor Phishing-Attacken

Sogenanntes Phishing wird von Betrügern eingesetzt, um vertrauliche paysafecard Kundendaten wie Passwörter und PINs zu stehlen. Detaillierte Informationen und Tipps zu diesem Thema stellt paysafecard hier zur Verfügung. Zudem finden Sie dort Infos über geeignete Maßnahmen, falls Sie verdächtige Aktivitäten/Transaktionen bemerken.

Sogenanntes Phishing wird von Betrügern eingesetzt, um vertrauliche paysafecard Kundendaten wie Passwörter und PINs zu stehlen. Detaillierte Informationen und Tipps zu diesem Thema stellt paysafecard hier zur Verfügung. Zudem finden Sie dort Infos über geeignete Massnahmen, falls Sie verdächtige Aktivitäten/Transaktionen bemerken.

  • Betrüger stehlen Passwörter und paysafecard PINs
  • Gefälschte Websites imitieren my paysafecard Login.
  • paysafecard PIN-Eingabe auf gefälschten Websites führt zu Guthabenverlust.

Halten Sie Ihre my paysafecard Zugangsdaten und paysafecard PINs geheim. Geben Sie diese wirklich nur auf der sicheren Bezahlseite von paysafecard ein!

Die 5 wichtigsten Sicherheitsregeln

Sicherheit steht für paysafecard an erster Stelle. Damit Sie jederzeit sorgenfrei bezahlen, beachten Sie bitte diese fünf wichtigen Grundsätze:

  • Geben Sie Ihre paysafecard PIN nur bei autorisierten paysafecard Webshops ein. 
  • Geben Sie eine paysafecard PIN niemals per E-Mail oder am Telefon weiter. 
  • Bei verdächtigen Aktivitäten in Ihrem my paysafecard Konto: Lassen Sie diesen umgehend sperren
  • Behörden, Institutionen, Anwälte oder Gerichte sind keine vertraglich angebundenen Webshops. Egal ob am Computer oder Mobiltelefon: Kommen Sie einer Aufforderung, Straf- oder Mahngebühren mittels paysafecard zu begleichen, niemals nach! 
  • Im Zweifelsfall wenden Sie sich an das paysafecard Service-Team.

Es gibt keinen paysafecard Hack

Auf Videoplattformen sowie in Foren oder Blogs finden sich immer wieder Beiträge, in denen dokumentiert wird, wie man paysafecard PINs angeblich hacken kann. Weiters werden auf Websites Programme zum Download angeboten, mit deren Hilfe es angeblich möglich sein soll, das Guthaben deiner paysafecard PINs zu vervielfältigen. paysafecard weist ausdrücklich darauf hin, dass es keine Möglichkeit gibt, paysafecard PINs zu vervielfältigen oder zu hacken. Ein paysafecard Hack ist aufgrund verschiedener technischer Sicherheitsmechanismen nicht möglich. Wenn das Guthaben deiner paysafecard aufgebraucht ist oder nicht ausreicht, kaufe dir eine neue paysafecard in einer Verkaufsstelle in deiner Nähe. Es gibt keine andere Möglichkeit, mehr Guthaben zu bekommen.

Auf Videoplattformen sowie in Foren oder Blogs finden sich immer wieder Beiträge, in denen dokumentiert wird, wie man paysafecard PINs angeblich hacken kann. Weiters werden auf Websites Programme zum Download angeboten, mit deren Hilfe es angeblich möglich sein soll, das Guthaben Ihrer paysafecard PINs zu vervielfältigen.

paysafecard weist ausdrücklich darauf hin, dass es keine Möglichkeit gibt, paysafecard PINs zu vervielfältigen oder zu hacken. Wenn das Guthaben Ihrer paysafecard aufgebraucht ist oder nicht ausreicht, müssen Sie eine neue paysafecard in einer Verkaufsstelle in Ihrer Nähe kaufen. Es gibt keine andere Möglichkeit, mehr Guthaben zu bekommen.

  • Hacken von paysafecard PINs ist nicht möglich.
  • paysafecard Hack-Programme sind Betrugsversuche.
  • Kriminelle stehlen so Guthaben fremder paysafecard PINs.

 

Geben Sie Ihre PIN daher nie in ein Hack-Programm ein! Sollten Sie bereits eine paysafecard PIN in eines dieser Programme eingegeben haben, dann rufen Sie bitte umgehend das paysafecard Service-Team an.

Betrugsversuche mit paysafecard Generatoren

Ähnlich wie bei paysafecard Hack-Programmen, finden sich auch immer wieder Informationen im Internet, wie man durch den Download eines sogenannten paysafecard Generators angeblich paysafecard PINs generieren kann. Der Betrug dahinter sieht folgendermassen aus: Der Download dieser paysafecard Generatoren ist oft kostenpflichtig und kann nur mittels paysafecard bezahlt werden. Die User bezahlen den Download also mittels paysafecard PIN, erhalten aber im Gegenzug nur ein Programm, das wertlose 16-stellige Zifferncodes generiert. Meist ist nicht nur das paysafecard Guthaben der PIN weg, die für den Generator-Kauf genutzt wurde, sondern der Computer auch gleichzeitig mit einem Virus infiziert. Sollten Sie bereits eine paysafecard gekauft und eingegeben haben, rufen Sie bitte umgehend das paysafecard Service-Team an.

  • paysafecard PINs können nicht von Programmen generiert werden.
  • Mit sogenannten paysafecard Generatoren wollen Kriminelle fremdes paysafecard Guthaben stehlen.
  • Das Herunterladen von paysafecard Generatoren- führt zum Virusbefall des jeweiligen Computers.

 

paysafecard Generatoren sind Betrug! Kaufen bzw. laden Sie niemals einen paysafecard Generator herunter. Ihr Geld ist sonst weg und Ihr Computer von einem Virus befallen.

Dokumente zum Thema Sicherheit

Für uns steht Sicherheit an erster Stelle. Darum haben wir hier die wichtigsten Informationen zum Thema sicheres Bezahlen im Internet zusammengestellt.