Die perfekte Gamelänge

Games 24.02.2016

Die Frage nach dem längsten Videospiel lässt sich schon lange nicht mehr beantworten. Schliesslich können Spiele wie League of Legends oder DOTA 2 endlos lang gespielt werden. Ähnlich verhält es sich mit kurzen Videospielen. Auch in dieser Kategorie lässt sich schwer ein Gewinner küren, ohne sehr strikte, fiktive Grenzen zu setzen. Ein gutes Beispiel dafür ist der Klassiker Tetris. Das Spiel kann nach Sekunden vorbei sein, erfahrene Puzzler können hingegen Stunden damit verbringen. Selbst das kürzeste Spiel kann durch süchtig machendes Gameplay zu einem langen Game werden. Deshalb beschränken wir uns in diesem Beitrag auf den Zeitaufwand, welcher benötigt wird um ein Game in seiner ganzen Pracht zu erleben. Dabei geht es uns darum, welche Zeitinvestition in welchen Situationen oder für welche Gamer-Typen ideal ist.

Für Ausdauerspieler und Marathons

Wenn die Eltern über das Wochenende ausgeflogen sind, die Partnerin oder der Partner mit Kolleginnen und Kollegen auf Urlaub ist oder wir einfach nur für ein paar Tage genug vom Real Life haben, dann bieten sich endlose Spiele besonders an. Dabei gibt es grosse Unterschiede zwischen Games, die durch die gebotene Online- bzw. Multiplayer-Erfahrung endlos erscheinen oder einfach nur für sich genommen und durch das gebotene Gameplay endlos wirken. Das ideale Game für diesen temporären Typ und diese Situation lässt einen nicht mehr los. Jeder Blick auf eine Uhr gleicht einer Überraschung: „Es war doch gerade noch 8 Uhr abends und jetzt ist es 5 Uhr früh?“ Genau nach diesen Spielen suchen wir in dieser Kategorie.

Ein sehr passender Vertreter dieser Games, voller endloser Unterhaltung, ging gerade kürzlich in die zweite Runde: XCOM 2. Obwohl es sich potentiell um ein Multiplayer-Game handelt, eignet sich Path of Exile auch hervorragend für einen Einzelspieler-Marathon. Ein weiteres perfektes Beispiel wäre GTA V. Jemand könnte nun einwerfen, dass sich praktisch jedes Rollenspiel oder jede Simulation (z.B. Sim City 5) perfekt für einen Marathon eignet. Aber gerade alte Varianten dieser Games beweisen das Gegenteil. Selbst ein ungeübter Gamer beendet heutzutage „Zelda: A Link to the Past“ in vier bis 6 Stunden oder bebaut die ganze Fläche des ersten Sim City in wenigen Stunden. Die ideale Spiellänge oder besser gesagt Spieltiefe für den Marathon hat sich also eindeutig verändert, verlängert und vertieft.

Der Gewohnheitsspieler und die richtige Dosis

Viele Spiele sind mittlerweile darauf ausgelegt für eine bestimmte Zeitspanne spannend zu sein oder nach zwei bis drei Stunden den Gamer sogar zu erschöpfen. Nach einer kleinen Pause fällt der erneute Einstieg aber wieder sehr leicht und die virtuelle Welt fesselt praktisch auf Knopfdruck. Counter Strike kann beispielsweise, trotz der gebotenen Unendlichkeit in sehr kurzen Etappen, von vielleicht einer Stunde, genossen werden. Gerade für die perfekte Gaming-Work-Life-Balance eignen sich diese Games besonders. Eine Partie dauert meist zwischen 15 Minuten und einer Stunde. Das ist die ideale Spiellänge für einige Runde nach Schulschluss. Wir haben schon drei prominente Beispiele in dieser Kategorie genannt (DOTA 2, LoL, CS:GO).

Aber auch viele längere Games, wie Far Cry oder Assassin's Creed, werden in Etappen eingeteilt, die dem Spieler vermitteln, nach drei Stunden etwas erreicht zu haben und später fortsetzen zu können. Es kann natürlich während einer Session das ganze Spiel beendet werden, aber selbst dann eignen sich diese Spiele nicht unbedingt für einen Marathon, da sie ungefähr 15 bis 20 Stunden Gameplay, ohne Replay, versprechen. Sie besitzen also die ideale Länge, um sie innerhalb von einigen Tagen zu beenden. Die richtige Dosis bringt hier den Spass.

Games für Zwischendurch

Doch selbst diese Standard Games wären zu lang für das Gaming Zwischendurch. In der Pause oder beim Warten auf einen Arzttermin, für solch kurze Zeiträume braucht es ganz spezielle Videospiele. Ähnliches trifft auf das kurze Vergnügen in öffentlichen Verkehrsmitteln zu. Übrigens verbringen in Südkorea Jung und Alt die Zeit in der U-Bahn über das Smartphone oder Tablet gebeugt um zu Zocken. Es handelt sich also um einen kurzweiligen Zeitvertreib für den sich niemand zu schämen braucht.

Für wenige Klicks zwischendurch eignen sich Browsergames besonders gut. Hier wären Siedler Online oder Legends of Honor besonders zu empfehlen. Die perfekte Ablenkung bei der Reise durch die Stadt bieten kleine Puzzles wie Candy Crush oder Tower Defense Games. All diese Spiele besitzen die ideale Länge um kurzfristig einsetzende Langeweile zu vertreiben. Die breite Palette der Videospiele bietet also für jeden Anlass und jede Gemütslage die richtige Länge und das, finden wir, ist die perfekte Spiellänge!