Games 18.09.2015

Die grössten Spielemessen der Welt, mit der Gamescom und der E3, liegen für dieses Jahr hinter uns. Die dortigen Ankündigungen liessen uns das Wasser im Mund zusammen laufen. Auf manche Games müssen wir noch länger warten, andere stehen schon im Herbst bevor. Wir widmen uns hier den entsprechenden Games. Alle Termine sind voraussichtliche Angaben, welche sich noch ändern können, wie der abschliessende Teil beweist.

Fallout 4 – 10. November 2015

Die Fallout Serie stellt den höchstwahrscheinlich erfolgreichsten Versuch dar ein postapokalyptisches, futuristisches Rollenspielerlebnis auf unsere Bildschirme zu bringen. Bis zum zweiten Teil geschah das auch noch in gewohnter Vogelperspektive. Ab dem dritten Teil flossen ebenfalls Elemente von Ego-Shootern ein, die sich wunderbar in das Roleplaying Konzept einfügten. Diese Tradition wird im vierten Teil fortgeführt. Dabei machen laut Ankündigungen noch schwerere Waffen und Anzüge darauf Lust in der Welt nach dem Nuklearkrieg so richtig aufzuräumen. Dieses Szenario einer atomar zerstörten Welt ist selbst nach dem Kalten Krieg wahrscheinlicher als viele annehmen würden. Ein wenig virtuelle Vorbereitung kann also nicht schaden.

Assassin's Creed: Syndicate – 23. Oktober 2015

Der neue Teil von Assassin's Creed bringt Akrobatik und die Gerechtigkeit der Strasse in das London des 19. Jahrhunderts. Damit hat die erfolgreiche Spiele-Reihe schon einige Stationen zurückgelegt. Von den Kreuzzügen des Mittelalters über die Handelsmetropole Venedig zu ihrer Blütezeit, einem Besuch bei den Borgias, den amerikanischen Bürgerkrieg und Piraten bis zur französischen Revolution. Überall gab es einige Opfer, die eines Attentats mehr als würdig waren. Das viktorianische London zurzeit von Jack the Ripper und der Schöpfung des fiktiven Bewohners aus der Baker Street wird gewiss keine Ausnahme darstellen. Wir sehnen das gewohnt hervorragende Gameplay herbei.

Star Wars: Battlefront – 19. November 2015

Schon auf den verschiedenen Gaming-Messen des Jahres war dieses Spiel einer der grössten Publikumsmagneten. Vor allem da im Dezember auch der neue Film von J.J. Abrams erscheinen wird, fühlt sich die Star Wars Fan Gemeinde gerade wie im siebten Himmel. Im neuen Game kann dieser Himmel übrigens während epischen Schlachten und im Millenium Falcon genossen werden. Grundsätzlich handelt es sich natürlich um einen Shooter in der bekannten Star Wars Welt, wie auf dem Eisplaneten Hoth oder in der Wüstenwelt Tatooine. Der hauptsächliche Fokus des Spiels wird auf auf Multiplayer Schlachten liegen und so sehen wir vielleicht bald einige spannende E-Sport Turniere basierend auf dem Klassiker von George Lucas.

Anno 2205 – 3. November 2015

Der Blick der Menschheit richtet sich wieder mehr und mehr Richtung Weltall. Die USA und China planen wieder bemannte Missionen zum Mond und das neue Anno Aufbauspiel schickt uns ebenfalls auf diesen Trabanten. Blue Byte Mainz versüsst uns das extraterrestrische Vergnügen mit einer ganz neuen Engine, die unter anderem atemberaubende Grafik zu erlauben scheint. Durch diesen Fortschritt sollten wir zudem zum ersten Mal passende Grössenverhältnisse beim Bau unserer Mondkolonie sehen und es wurden noch einige weitere brandneue Features angekündigt. Die potentielle Grösse der Städte soll ungekannte Ausmasse erreichen und einzelne Inseln lassen sich endlich über Brücken verbinden. Gerade die letzte Option hat Anno Fans schon lange gefehlt. Die digitale Besiedlung wird zwar nicht unbedingt ein grosser Schritt für die Menschheit, aber eindeutig für die Gamer in diesem Herbst.

Call of Duty: Black Ops 3 – 6. November 2015

In die verrückte Welt des Guerilla-Krieges entführt Black Ops 3 im November dieses Jahres. Die erschienenen Gameplay Previews zeigen eindrucksvoll wie sehr es das Spiel versteht den Player in die chaotische Mitte des Vietnamkrieges zu versetzen. Da fällt es schwer den Überblick und vielleicht noch schwerer die Kontrolle zu behalten. Genau diese Herausforderung ist die richtige Abwechslung, wenn der Schulstress wieder so richtig drückend wird. Wir freuen uns, dass dieser Call of Duty Titel höchstwahrscheinlich pünktlich erscheint.

Verschobene Games

Leider trifft diese Pünktlichkeit nicht auf alle ursprünglich für den Herbst oder das Jahr 2015 angekündigten Spiele zu. Die Macher von X-COM 2 lassen uns wohl noch bis Februar 2016 warten. Das neue Zelda Spiel wird uns auch erst im Jahr 2016 erfreuen und Uncharted 4 lässt wohl auch noch ein wenig auf sich warten. Aber der Herbst sollte zumindest in Sachen Gaming gerettet sein und während es draussen kälter wird, unterhalten uns bewährte Spiel-Reihen bestens.