Games 29.03.2016

Was ist besser als ein Spiel, das mit seiner Handlung, seiner Grafik oder seinem Gameplay für Monate und noch länger fesselt? Natürlich eine gelungene Fortsetzung, die noch mehr vom geliebten Content in dem jeweils einzigartigem Gaming Universum liefert. Glücklicherweise denken sich die Spieleentwickler das auch ständig und versorgen uns regelmässig mit Sequels, welche in vielerlei Hinsicht die Erwartungen der Gamer übertreffen. Um diesen glücklichen Umstand zu feiern, wollen wir einige Videospiele vorstellen, die besonders grandios in die nächste Runde gingen.

Street Fighter II und viele mehr

Diese Fortsetzung war so gut, dass sich eigentlich niemand an den ersten Teil, den es tatsächlich gab, erinnert. Wir starten unsere Liste mit diesem Spiel, da es eigentlich alles definierte, was wir heute mit „Fighting Games“ in Verbindung bringen. Ausserdem finden sich in kaum einer anderen Spiele-Serie so viele erfolgreiche Fortsetzungen. Es fällt direkt schwer alle Sequels mit den jeweiligen Zusätzen, wie Turbo, Ultra oder Zero, zu zählen. Allein in der Hauptreihe gibt es bis Street Fighter V 16 Sequels. Die verschiedenen Crossovers mit SNK oder Marvel sind dabei noch gar nicht inkludiert. Und mit dem kürzlich erschienen Teil 5 bleibt uns nur mehr zu sagen: Ready, Fight!

Morttal Kombat oder Tekken haben natürlich ähnlich endlose Karrieren voller erfolgreicher Titel hinter sich, aber Street Fighter soll hier auch stellvertretend für diese Serien stehen, da eben der erste Teil dermassen in Vergessenheit geraten ist.

Batman: Arkham City bis Arkham Knight

Der dunkle Ritter fliegt schon seit Jahrzehnten über die verschiedensten Bildschirme. Doch durch den herausragenden Film „The Dark Knight“ von Christopher Nolan verbesserte sich auch die Qualität der Games. Arkham Asylum liess alle Fans in das vielleicht bekannteste Irrenhaus der Welt eintauchen und seitdem weiss die Community was sie will: Mehr Batman, mehr Gotham, mehr Harley Quinn und mehr Joker! Für manche Gamer liegt der Fokus in Arkham Knight zu sehr auf dem Batmobil, aber trotzdem erweckte wohl kaum eine Spiele-Serie so eindrucksvoll eine ganze Armee von Bösewichten zum Leben. Vom Pinguin über Killer Croc bis Hugo Strange begeisterte jeder neue Gegenspieler der Fledermaus und deshalb rätselten die Gamer immer voller Vorfreude, was sie in der nächsten Fortsetzung erwarten würde. Enttäuschung wartete aber nie auf die Batman Fans.

Grand Theft Auto V

Diese Serie legte ebenfalls einen weiten Weg voller erfolgreicher Fortsetzungen zurück. Im ersten Teil raste der Spieler noch in der Vogelperspektive durch die Strassen und manchmal über ganze Sekten hinweg. In der jüngsten Version dieser bescheidenen Anfänge wartet mit Los Santos eine prall mit Leben gefüllte Metropole auf alle angehenden, virtuellen Gangster. Drei unterschiedliche Geschichten mit drei unterschiedlichen Charakteren halten die Gamer auf Trab und wenn das noch nicht reicht, dann ist die Stadt wahrlich vollgestopft mit dutzenden Mini-Games von Yoga bis Jetski Rennen. Allein diese unglaubliche Entwicklung, aus einer sehr simplen Idee solch ein umfangreiches Videospiel zu machen, verdient schon eine Erwähnung hier bei den Top Gaming Sequels. Hinzu kommen aber noch die Verkaufsrekorde, welche das Spiel brechen konnte und wenn Trevor erfahren würde, dass er hier fehlt, könnte es ungemütlich werden.

DOTA 2

Hier handelt es sich um mehr als nur eine Fortsetzung, sondern regelrecht um einen Befreiungsschlag. Das erfolgreiche Konzept dieses Spiels stammt nämlich direkt aus der Community und wurde erstmals als Mod in WarCraft III umgesetzt. Dadurch ergaben sich jedoch eine ganze Reihe an Urheberrechtsproblemen, die erst gelöst wurden als sich Valve der Sache annahm. Nur durch die Schaffung einer Fortsetzung können jetzt Millionen von Fans DOTA 2 (Defense of the Ancients) als freistehendes Spiel zocken. Ganz nebenbei scheinen die Turniere dieses Sequels auch noch im Alleingang die Welt des E-Sports zu verändern. Wie der Held Phoenix musste dieses Spiel erst erneut auferstehen, um seine volle Pracht zu entfalten. Das gehört bestimmt zu den besten Gründen für eine Fortsetzung.

Wir könnten hier ebenfalls eine weitere sehr prominente Fortsetzung von Valve anführen. CS:GO schaffte es nämlich die gespaltene Counter Strike Szene nach Source und 1.6 wieder zu vereinen. Auch das kann ein gutes Sequel leisten. Fortsetzungen dienen in der Gaming Welt nicht nur dazu unseren Spielespass zu verlängern, sondern dienen oft noch ganz anderen Zwecken, wie hier zum Ende hin zeigen konnten.