Total War: ARENA - Grosse Strategieserie goes F2P

Total War: ARENA - Große Strategieserie goes F2P
Games 15.05.2018

Wer sich für Strategie in Games interessiert, wird früher oder später auf die Total War-Reihe stossen. Seit 2000 schon liefern die Entwickler The Creative Assembly tiefe Strategiekost für den PC ab. Über die Jahre wurden viele bekannte Szenarien so in Strategiespiele umgewandelt. Die Epoche der Shotgun, der japanischen Samurai. Das Mittelalter mit seinen Rittern und Königen. Das strategische Genie Napoleon und auch die Weltmacht Rom dienten schon als Schauplätze und Schlüsselfiguren für die Serie. Nach all den Jahren möchte man glauben, dass die Entwickler mittlerweile schon alles ausprobiert hätten. Jedoch kündigten sie 2013 ihr allererstes kostenlos spielbares Spiel an: Total War: ARENA. Nun steht das F2P-Strategiespiel endlich zum Download bereit.

RTS X MOBA

Für das erste F2P Game der Serie haben sich die Entwickler eine interessante Mischung für das Gameplay ausgedacht. Natürlich treten auch hier mächtige Armeen auf einem grossen Schlachtfeld gegeneinander an. Eine Armee ist in Einheiten unterteilt. Eine Einheit besteht aus 100 Kriegern. Die Einheiten werden ich Echtzeit über das Schlachtfeld kommandiert. Die Zeit im Game läuft also stetig weiter. Spiele wie Warcraft oder Starcraft haben dieses Spielprinzip bekannt gemacht. Gemischt wird das Ganze aber mit typischen MOBA-Elementen. MOBA steht für Multiplayer Online Battle Arena. Die bekanntesten Vertreter dieses Genres sind ganz klar League of Legends und Dota 2. Wie auch in LoL und Dota 2 wählen Spieler in Total War: ARENA Charaktere als ihre Befehlshaber aus, die über individuelle Vor- und Nachteilen verfügen. Manche Befehlshaber geben bestimmten Fernwaffeneinheiten Boosts, andere sind in der direkten Konfrontation stärker. Hier gilt es also richtig abzuwägen, welcher Charakter mit welchen Fähigkeiten auf welchem Terrain eher zum Sieg führt.

Schnelle Partien

Natürlich kann man sich etliche Stunden in die tiefe Strategiewelt der Total War-Reihe verlieren. Damit die Partien im F2P Game ARENA aber in einem zeitlich überschaubaren Rahmen stattfinden, haben die Entwickler die Partien angepasst. In den Schlachten selbst bekriegen sich zwei Teams mit je zehn Spielern. Zwanzig Spieler treten also in 10-vs.-10-Schlachten gegeneinander gegeneinander online an. Jeder Spieler steuert drei Einheiten. Zusammenarbeit ist hier also Pflicht. Eine Partie dauert maximal 15 Minuten. Gewinnen kann man auf drei Arten. Alle Gegner ausschalten, die Hauptbasis der Gegner einnehmen oder nach Ablauf der 15 Minuten mehr Einheiten als die Gegner kommandieren. Es kann also schon nach sieben Minuten der Sieger feststehen oder erst nach 15 Minuten. Je nachdem, wie gut die beiden Teams aufgestellt sind und miteinander arbeiten.

Zum Sieg verhelfen soll natürlich die richtige Wahl der Befehlshaber. Es gibt aktuell insgesamt 13 Befehlshaber, unterteilt in vier Fraktionen. Zum Beispiel die Griechen mit König Leonidas und Alexander den Grossen, die Römer mit Julius Caesar und Germanicus und die Barbaren mit Arminius und Karthago mit Hannibal. Jeder Charakter hat seine Stärken, die gekonnt ausgespielt werden müssen. So verfügt Alexander der Grosse über die Fähigkeit Keilformation. Mit dieser kann die Kavallerie beim Ansturm maximalen Aufprallschaden erzielen und tief in die Reihen der Gegner eindringen. Da es sich aber um ein F2P Game handelt, müssen die meisten Befehlshaber erst freigeschaltet werden. Man kann sie freispielen oder auch kaufen. Daneben gibt es auch Premiumeinheiten im Spiel. Diese sehen anders aus, bringen aber keinen spielerischen Vorteil. Wer zusätzlich schneller Gold und Erfahrungspunkte sammeln möchte, was das Freischalten neuer Inhalte beschleunigt, kann dies mit einem kostenpflichtigen Premium Account machen.

Strategieempfehlung in der Open Beta

Wie es für viele kostenlos spielbare Games so üblich ist, ist Total War: Arena zwar schon jetzt spielbar, aber noch nicht offiziell als fertiges Game erschienen. Open Beta heisst das Zauberwort. Man kann das Game schon jetzt kostenlos herunterladen und spielen, die Entwickler arbeiten aber auch weiterhin an Updates. So gibt es regelmässig neue Patches und neue Inhalte wie Befehlshaber und Karten. Diese Patches sollen das Spielerlebnis verbessern. Im aktuellen Patch 3.1.1 wurden einige Fehler ausgemerzt und Veränderungen am Gameplay durchgeführt. Das Feedback der Spieler fliesst in die Entwicklung mit ein und das Gameplay passt sich immer wieder an. Für Online-Befehlshaber bedeutet das: Immer wachsam bleiben und Strategie stets anpassen. Wer Lust auf Strategie hat, kann mit dem kostenlosen Download nichts falsch machen.