Games 27.07.2016

Sich gegen anstürmende Horden von Monstern und Zombies zu verteidigen ist eine super Sache. Doch Gamer wünschen sich hin und wieder auch selbst diese anstürmende Masse zu sein. In manchen Tower Defense Games besteht diese Möglichkeit als Mini Game, wie beispielsweise in Plants vs. Zombies, wo auch die Rolle der Zombies eingenommen werden kann. Da sich dieses gesamte Genre aber ständig weiterentwickelt, verwundert es kaum, dass mittlerweile schon ganz eigene Spiele mit dem „Offense Konzept“ auf dem Markt sind. Wem also beim ewigen Türmchen bauen ein wenig langweilig wird, kann schnell und einfach die Perspektive wechseln.

Das Grundprinzip von Tower Offense Games

Das Prinzip hinter diesem Sub-Genre ist schnell erklärt. In den verschiedenen Levels sind Verteidigungsanlagen der verschiedensten Art errichtet. Der Spieler stellt aus einer ganzen Paletten an Angriffseinheiten eine Komposition zusammen, die möglichst effektiv diese Verteidigung vernichten oder zumindest durchdringen kann. Es handelt sich wie bei den Defense Varianten um eine Art Puzzle, das entsprechend zusammengesetzt werden muss, um ein Bild des Sieges entstehen zu lassen.

Neben den einzelnen Upgrades der Einheiten, die es auch bei Tower Defense Games gibt, verdient der Gamer auch bei den Offense Spielen durch die Vernichtung von Units Ingame Währungen. Es wird jedoch die Zerstörung von Verteidigungsanlagen mit Ressourcen belohnt. Zusätzlich können die eigenen Einheiten auf dem Weg oft repariert werden. Die ständige Aufmerksamkeit des Kommandeurs ist also erforderlich und es gibt durchaus einiges an Action in den Games. Das Ganze macht natürlich im Multiplayer am meisten Spass.

Anomaly 2 

Die Anomaly Spiele gelten für viele Fans als die Pioniere dieses Genres. Mit dieser Fortsetzung aus dem Jahr 2013 wurde der Kreis zwischen Offense und Defense perfekt geschlossen. Im neuen Multiplayer Modus übernimmt nämlich ein Spieler die Rolle des Verteidigers und ein zweiter Player kommandiert den Angriff. Dadurch ergibt sich eine Art Schachspiel mit Towern und Units, welches den idealen Einstieg in das gesamte Genre darstellt.

Jedes einzelne Game startet damit, dass beide Spieler Ressourcen sammeln. Auf der einen Seite bereiten sich die schwerfälligen Aliens auf die Verteidigung vor, während die Truppen der Menschen einen kampfstarken Convoy für den Angriff zusammenstellen. Schon in dieser Phase tasten sich beide Player ab und versuchen sich auf die Strategien des anderen einzustellen. Der folgende Clash zwischen den Truppen ist dann unvermeidbar und gewiss episch.

Royal Revolt

Ein Prinz möchte sein Königreich zurück erobern. Doch das einst blühende Reich hat sich in eine Festung verwandelt und so stehen verschiedene Verteidigungswälle dem jungen Prinzen auf seinem Weg entgegen. Ein perfektes Szenario für ein Tower Offense Game.

In diesem Videospiel geht es aber nicht nur darum die ideale Kombination aus Einheiten zusammen zu stellen. Darüber hinaus kann der Spieler auch Helden kontrollieren, die im Laufe der Zeit stärker werden und eine sehr zentrale Rolle bei den Angriffen auf die Festungen und für die gesamte Rückeroberung einnehmen.

Gratuitous Tank Battles

Auch in diesem Titel werden mehrere Elemente vermischt. Zum einen können die einzelnen Maps im Defense Mode gespielt werden. Wenn die eigene Gemütslage jedoch gerade etwas aggressiver ausfällt, dann lassen sich auf jeder Map die Rollen tauschen und der Spieler schlüpft in die Rolle der attackierenden Panzer und Truppen. Die Hintergrundgeschichte des Games ist nicht besonders tiefgehend, aber dafür stellt sich die strategische Komponente als umso tiefgründiger heraus. Vor allem strategische Brillianz wird besonders in diesem ausgefeilten Game geprüft. Erfahrene TD Spieler werden lange Freude mit den Tank Battles haben.

Gratuitous Tank Battles ist ein ausgezeichnetes Beispiel dafür, welchen Kurs das ganze Tower Genre, Offense und Defense, einschlägt. Auf der einen Seite wird die Grafik immer besser und gleicht mittlerweile in manchen Spielen sogar schon MMOs. Zudem wird dem Spieler immer häufiger die Möglichkeit offenbart, sowohl die Angreifer als auch die Verteidiger Rolle zu übernehmen. Dass diese beiden Parts zusammengehören, hat schon die Pionier-Serie Anomaly durch den Multiplayer Modus erkannt. Geniales Gameplay bringen nämlich beide Perspektiven.