Eine Gamecard erwerben – bequem und sicher mit paysafecard

paysafecard ist eine anonyme, sichere und schnelle Zahlungsmethode für viele Online-Spiele. Das bewährte Prepaid-System wird von zahlreichen Spieleplattformen und Gamecard-Anbietern akzeptiert. Mittels eines Guthabens gestalten sich alle Zahlungen für Ihre Spiele sicher und bequem. Darüber hinaus erleichtert das persönliche Online-Zahlungskonto my paysafecard die Verwaltung und Kostenkontrolle.

Das Prinzip der Gamecard

Wer online spielt, weiß, dass laufende Kosten entstehen. Einige Spiele basieren auf einem Abo-Prinzip, bei dem die Spielzeit bezahlt werden muss. Andere beinhalten Gegenstände (Items), Fähigkeiten, Charaktere und Level, die nur gegen Bezahlung freigeschaltet werden. Konsolenplattformen wie Xbox Live und Playstation Plus bieten außerdem kostenpflichtige Mitgliedschaften an, die Zugang zu zahlreichen Games sowie Duelle gegen andere Online-Spieler ermöglichen. Ein beliebtes Bezahlverfahren für die unterschiedlichen Leistungen sind Gamecards. Diese sind mit einem Guthaben oder Zeitkontingent ausgestattet und werden entweder für einzelne Spiele oder ganze Spieleportale angeboten.

Der größte Vorteil einer Gamecard ist die Kostenkontrolle. Als Käufer zahlen Sie vorab ein Guthaben ein. Ist dieses aufgebraucht, können Sie ein Neues erwerben. Automatische Abbuchungen vom Konto sind ausgeschlossen. Wer eine Gamecard im Einzelhandel kauft, vermeidet außerdem die Weitergabe sensibler Kontodaten. Die Aktivierung des Guthabens bzw. der Spielzeit erfolgt bei Gamecards häufig über einen (Rubbel-)Code, der auf der Gamecard steht. Nach einem ähnlichen Prinzip funktionieren auch Guthabenkarten für die Online-Dienste von Xbox, Playstation und anderen Spieleportalen.

paysafecard ist ein Prepaid-Bezahlsystem, mit dem Sie in zahlreichen Online Games bezahlen. Zu den Spielen, in denen Sie paysafecard als Gamecard nutzen können, gehören Browser Games ebenso wie Skill Games und MMOs. Sie nutzen damit ein Zahlungsmittel für unterschiedliche Spiele – somit ist paysafecard die ideale Lösung für Gaming-Fans. Für Spiele wie World of Warcraft, die paysafecard nicht direkt unterstützen, können Sie die jeweilige Gamecard mit paysafecard anonym in ausgewählten Onlineshops kaufen.

paysafecard erhalten Sie in einer der unzähligen weltweiten Verkaufsstellen und bezahlen dann damit sicher und anonym. Persönliche Daten oder Kontoinformationen müssen Sie dabei nicht angeben. Online bezahlen Sie einfach mittels der 16-stelligen paysafecard PIN. In Webshops können Sie bis zu 3 paysafecard PINs nacheinander eingeben, um so mehrere Guthaben miteinander zu kombinieren.

So funktioniert’s – vom Kauf zur Zahlung

Sie können eine paysafecard PIN mit einem Guthaben von bis zu 100 EUR aufladen. Das Netz an Verkaufsstellen ist so engmaschig, dass Sie keine langen Wege zurücklegen müssen. Das Guthaben einer PIN können Sie flexibel aufteilen, wobei es keine Untergrenze für den Kaufbetrag gibt. Sie können Ihr Guthaben jederzeit auf der paysafecard Homepage einsehen. Geben Sie dafür einfach die 16-stellige PIN im Abfrage-Tool ein.

Darüber hinaus können Sie online kostenlos ein my paysafecard Konto anlegen, um die Verwaltung Ihrer PINs zu vereinfachen. Bei der Gratis-Registrierung wählen Sie einen Nutzernamen und ein Passwort. In Ihrem my paysafecard Konto können Sie die Guthaben mehrerer PINs speichern. Diese werden dann übersichtlich aufgelistet, was die Verwaltung und Kostenkontrolle erleichtert. Auch Abbuchungen vom Guthaben werden erfasst. So behalten Sie die Kosten für Spielekäufe und während des Spiels entstandene Ausgaben immer im Überblick.

Die Bezahlung mit my paysafecard erfolgt über die Eingabe von Passwort und Nutzernamen im jeweiligen Onlineshop. Dabei wird das Guthaben der ältesten PIN automatisch abgebucht. Wer my paysafecard als Gamecard für verschiedene Spiele nutzt, verhindert damit, dass Restbeträge ungenutzt bleiben. 

Mehr Kostenkontrolle und Sicherheit bei Online-Games

paysafecard schützt beim Kauf von Items, Mitgliedschaften und Spielen vor Folgekosten und unkontrollierten Abbuchungen. Ist das Guthaben einmal aufgebraucht, kann es nicht überzogen werden. Während der ersten 12 Monate wird das paysafecard Guthaben gebührenfrei bereitgestellt. Erst ab dem 13. Monat fällt eine monatliche Gebühr von 2 EUR an.

paysafecard arbeitet nur mit geprüften Anbietern zusammen. Sie können einen paysafecard Shop an der Webadresse customer.cc.at.paysafecard.com erkennen. Wenn ein Anbieter nicht autorisiert ist, raten wir Ihnen von der Zahlung mit paysafecard dringend ab. Bitte beachten Sie außerdem, dass Sie Ihre paysafecard PINs nie per E-Mail oder SMS weitergeben.

Falls Sie doch dazu aufgefordert werden, handelt es sich um einen Betrugsversuch. Sollten Sie eine solche Anfrage erhalten, leiten Sie diese bitte an uns weiter.

Immer auf der sicheren Seite

paysafecard steht für absolute Sicherheit. Hier finden Sie nützliche Informationen zum sicheren Bezahlen im Internet und Schutz vor Betrugsversuchen.