Das Zocker Faschingsfieber – Feiertage of Gaming

Games 05.02.2016

Fasching oder Karneval steht für eine ausgelassene Zeit voller Freunde, Partys und Spaß. Doch in einer Beziehung nehmen Gamer diesen Feiertag besonders ernst. Wenn es darum geht, die liebsten Charaktere zum Leben zu erwecken, dann soll alles perfekt sein. Das startet schon bei der Wahl des passenden Kostüms. Zuerst stellt sich die Frage nach dem richtigen Verhältnis zwischen Aufwand und Aussehen. Wer heute schon weiß, dass er oder sie nicht stundenlang am Faschingskostüm 2016 basteln kann, der sollte sich mit einer leicht zu imitierenden Variante begnügen. Die Hardcore Cosplay Fans haben hingegen schon lange eine Wahl getroffen und arbeiten mit Eifer an jeder Faser, an jedem Nadelstich und an jedem Pinselstrich des Make-ups, damit sich jeder nach ihnen umdreht.

Einfache Gaming Kostüme 2016

Das Jahr 2015 klang mit einer großen Portion Star Wars Hype aus. Stormtroopers werden diesen Fasching wohl viele Straßen erobern. Da diese Soldaten auch im Star Wars Universum vielfältig in Erscheinung treten, stört das aber niemanden. Ein passendes Stormtrooper Kostüm lässt sich schon für unter 100 Euro kaufen und später leicht anlegen. Jeder Trooper ist also innerhalb von Minuten fertig für die Party. Es müssen nur drei Kleinigkeiten beachtet werden:

  • Nicht jedes erhältliche Kostüm-Paket beinhaltet alle Teile, um als vollwertiger Stormtrooper zu gelten → vor dem Kauf unbedingt die Produktdetails prüfen
  • Bei manchen Partys ist es unerwünscht, mit verstecktem Gesicht zu erscheinen. Obwohl der Helm seit Episode VII fehlen darf, sollte dies bedacht werden
  • Dafür ist das Stormtrooper Kostüm ganz eindeutig unisex

Das Mad Max Universum begeisterte im letzten Jahr die Kinobesucher und Open World Gamer gleichermaßen. Zudem lässt sich der post-apokalyptische Steampunk-Look leicht imitieren. Fast jeder passt mit einigen zerschlissenen Klamotten und der Blutspender-Maske (circa € 30,-), die übrigens für „gefährlicher Blutbeutel“ steht, in die Rolle des Max. Nur wenn es darum geht als Immortan Joe aufzutauchen, kann die Kostümgestaltung etwas umständlicher oder teurer werden. Faschingstigerinnen haben die Wahl zwischen der kurzhaarigen Furiosa (etwas aufwendiger) oder den etwas freizügigen Brütern. Gerade eine der Brüter bzw. fünf Ehefrauen lässt sich sehr leicht mit einigen Leinentüchern nachahmen und trotzdem besitzt jede ihren unverwechselbaren Look. In jedem Fall sollte die richtige Vorlage für den eigenen Stil dabei sein.

Noch einige Dauerbrenner unter den relativ einfachen Kostümen:

  • Hitman
  • Joker
  • Lara Croft (zumindest bei passender Haarpracht)
  • Ghostbusters (unisex)
  • Scorpion bzw. Mileena aus Mortal Kombat
  • Super Mario
  • Link aus Zelda (unisex)
  • Blade der Vampirjäger
  • Grand Theft Auto Charaktere

Aufwendigere Gaming Kostüme 2016

Unter den größten Gaming Hits des vergangenen Jahres befand sich auch The Witcher 3: Wild Hunt. Doch mit einer weißhaarigen Perücke ist es bei diesem Kostüm noch nicht getan. Das führt im schlimmsten Fall noch zu einer Verwechslung mit Sepiroth aus Final Fantasy VII. Eine ansprechende Imitation von Geralt erfordert ein wenig handwerkliches Können und das Sammeln von verschiedenen Accessoires, welche dann zu einem Kostüm zusammengeführt werden. Die Schwerter, der detaillierte Brustpanzer und die Narben verbinden sich dann zum einzigartigen Witcher Look. Wenn jedoch auf die entsprechende Detailtiefe viel Wert gelegt wird, kann sich sogar ein Girl sehr glaubhaft in den mächtigen Geralt verwandeln.

Tipp: Wenn die Verwandlung in einen The Witcher 3 Charakter dieses Jahr zu Fasching ansteht, dann unbedingt zuvor eine Checkliste aller Details mit der Hilfe eines Cosplay Forums anlegen. Dafür sind Hingucker garantiert!

Eine besondere Herausforderung könnte ein Warcraft Kostüm darstellen, welches dem kommenden Kinofilm gerecht werden kann. Darstellungen von Arthas oder Jaina Proudmoore (Prachtmeer) gehörten immer schon zu den größten Herausforderungen für Verwandlungskünstler. Doch eine Real Life Imitation der Orks aus dem Trailer dürfte selbst erfahrene Cosplayer vor eine wortwörtlich mächtige Herausforderung stellen. Mit genug Detailreichtum sollte jedoch jede Verwechslung mit dem Hulk ausgeschlossen sein und jeder andere Partygast wird sich liebend gerne mit einem Einwohner Orgrimmars unterhalten. Mit dieser Verkleidung können Faschingsnarren einen kommenden Trend von 2016 schon vorwegnehmen.

Obwohl wir bis zu diesem Punkt die Waage, in Bezug auf Vorschläge für männliche und weibliche Cosplayer, halten wollten, ist unser Top Kostüm „girls only“. Sie gehört zu den beliebtesten Verkörperungen auf jeder „Gaming Con“ und „Comic Con“. Im letzten Batman: Arkham Knight konnte sie über ein DLC sogar selbst gespielt werden. Sie ist intelligent, aber auch verrückt, sie ist verspielt, doch manchmal böse, sie ist ein absoluter Cosplay Dauerbrenner, sie ist die Clownprinzessin des Verbrechens: Harleen Quinzel aka Harley Quinn!

Hinweis: Es wird wohl keine Cosplay Transformation so oft auf YouTube gezeigt und beschrieben und deshalb sind schon praktisch unendlich viele detailreiche Versionen dieses Kostüms entstanden. In diesem Video findet sich nur ein kleiner Auszug.