Der Gamer-Wunschzettel 2017

Der Gamer-Wunschzettel 2017
Games 04.12.2017

Alle Jahre wieder kommt das Weihnachtsfest und damit die besinnlichste Zeit des Jahres. Zumindest dann, wenn der Vorweihnachtsstress überstanden und der Bauch mit leckerem Festtagsschmaus gefüllt ist. Wer noch nicht weiß, was er auf seinen Wunschzettel schreiben soll, bekommt hier Inspiration. Und all denen, die noch verzweifelt nach der perfekten Geschenkidee für einen Gamer suchen, sei gesagt: Es ist eigentlich ganz einfach, einem Gamer eine Freude zu machen. Unter anderem mit ein wenig Verständnis, wenn er sein neues Geschenk gleich ausprobieren und sich direkt nach der Bescherung wieder in seine Zocker-Höhle zurückziehen will.

Project Cars 2

Mit einem ordentlichen Rennspiel kann man nie etwas falsch machen, und dieses Jahr ganz vorne mit dabei ist Project Cars 2. Wer wirklich fühlen will, wie sich die Reifen abnutzen und viel Wert auf eine authentische Fahrphysik legt, der ist hier richtig. Die Möglichkeiten der Einstellungen zur Vorbereitung eines Rennens können sogar leicht überfordern. Doch gerade diese Vielfalt zeichnet Project Cars 2 aus. Und wer schon immer mal ein 24-Stunden-Rennen selbst bestreiten wollte, kann das hier tun.

Assassin’s Creed: Origins

Das Action-Adventure-Highlight des Jahres, Assassin’s Creed: Origins, beschert jedem Gamer glänzende Augen unterm Weihnachtsbaum. Egal, ob wir als Bayek über die mächtigen Pyramiden kraxeln, die Intrigen rund um den Pharao aufdecken oder in Gestalt unseres Adlers Senu über Ägypten kreisen: Ubisofts neuer Serienteil sorgt für ein rundum gelungenes Assassin’s Creed-Erlebnis.

Star Wars: Battlefront II

Die echten Fans haben es sich natürlich direkt zum Release zugelegt und zocken es bereits. Doch für alle, die noch nicht in den Genuss von Star Wars: Battlefront II gekommen sind, gilt: Dieser Titel muss einfach auf den Wunschzettel wandern. Das neueste Abenteuer im Star Wars-Universum beschert uns nämlich nicht nur viel Action, sondern auch eine spannende Story – und zwar diesmal aus dem ungewohnten Blickwinkel des Imperiums.

Die Sims 4: Hunde & Katzen

Endlich ist das Add-on für Die Sims 4 erschienen, auf das alle Welt gewartet hat: Hunde und Katze ziehen wieder ins Zuhause unserer Sims ein! Und natürlich entscheiden wir, wie das geliebte Fellknäuel aussehen soll. Die zahlreichen Hunde- und Katzenrassen können wie gewohnt bunt gemischt und individuell angepasst werden. Und wer nicht genug von Tieren bekommen kann, startet mit einer eigenen Tierarzt-Praxis durch.

Cuphead

Bei Cuphead wird sich der Beschenkte zwar fragen, ob man ihm wirklich eine Freude machen oder eher in die Verzweiflung treiben wollte, aber ein Erlebnis ist dieses Spiel allemal. Kaum ein Game hat uns mit seinem niedlichen Aussehen so in die Falle gelockt wie Cuphead. Es ist perfekt für alle Gamer, denen es nie schwer genug sein kann und die sich mit einem Spiel wirklich messen wollen – und dabei neue graue Haare und Zornesfalten in Kauf nehmen.

FIFA 18

Eine Spitzenposition auf den Wunschzetteln zu Weihnachten wird auch dieses Jahr wieder der aktuelle FIFA-Teil einnehmen. Auf die Fußball-Simulation ist eben Verlass, und die weltweite Fan-Gemeinde freut sich alljährlich auf die Matches ihrer Lieblingsmannschaften. Wer Wert darauf legt, mit Ronaldo, Robben und Co. höchstpersönlich über den Platz zu rennen, für den führt an FIFA 18 kein Weg vorbei. Schließlich ist es das Fußball-Spiel mit den meisten Exklusivrechten – und sieht zudem einfach verdammt gut aus.

Super Mario Odyssey

Für jeden Switch-Besitzer ein Muss und dank der knuffigen Optik ideal als Geschenk zum Weihnachtsfest geeignet: Klar, die Rede ist von Super Mario Odyssey. Mit unserem Lieblingsklempner Mario begeben wir uns auf eine Reise um die Welt und können unseren Entdecker-Trieb mithilfe unserer magischen Mütze „Cappy“ voll auskosten. Denn wenn wir unsere Mütze auf einen Gumba, einen T-Rex oder gar einen Stein werfen, hüpfen wir Sekunden später in ebendieser Gestalt über den Bildschirm. Eine abgedrehte Idee, die für viel Spielspaß sorgt.

Außer Spiele: Darüber freuen sich Gamer ebenfalls

  • Nerdige T-Shirts mit Sprüchen, die nur andere Gamer verstehen
  • Sammelfiguren von edel bis flauschig-süß
  • Gutscheine für einschlägige (Online-)Fachgeschäfte oder universelle Zahlungsmittel wie Paysafecard
  • Neue Hardware, von der Gaming-Maus über den Pro-Controller bis zum Headset
  • Für das extravagante Präsent kommen Grafikkarten oder gar eine komplette Konsole infrage – der ewige Dank des Gamers ist dem Schenkenden gewiss