Far Cry 5: Alle Infos zu den 3 Erweiterungen

Games 06.07.2018

Far Cry 5 ist Ende März für PC, PlayStation 4 und Xbox One erschienen. Typisch Far Cry bietet auch der fünfte Teil eine gigantische Open World, actiongeladene Gefechte aus der Ego-Perspektive und jede Menge Aktivitäten. Als Deputy Sheriff soll man eine Sekte bekämpfen. Der Sektenführer, der sich einfach nur “Vater” nennt, glaubt, dass der Weltuntergang kurz bevorsteht. Zusammen mit seiner Familie hat “der Vater” die Kontrolle über das Hope County im US-Bundesstaat Montana übernommen. Wer sich der Sekte nicht anschließt, muss sterben. Am Anfang des Spiels soll diesem Spuk endlich ein Ende gesetzt werden - aber natürlich läuft etwas schief. Von da an geht das Game erst so richtig los.. Die Map unterteilt sich in vier Gebiete, übersät mit Missionen und Aktivitäten. Mit jeder Aktion lässt sich die Sekte schwächen. Man kann aber auch ganz entspannt ein paar Stunden durch die Luft fliegen oder sogar angeln. Aber: selbst wenn man die Story - die sich zum ersten Mal in der Geschichte der Serie auch mit einem Freund oder einer Freundin im Koop durchspielen lässt - beendet hat, ist der Spaß noch nicht vorüber! Drei Erweiterungen wurden für Far Cry 5 angekündigt. Eine von ihnen ist bereits erschienen. Hier sind alle Infos zu den drei DLCs - denn diese haben teilweise wenig mit der wilden Natur Amerikas zu tun..

Hours of Darkness

Die erste Erweiterung trägt den Namen Hour of Darkness. Hier geht es um Wendell Redler. Der Bürger von Hope County hat schon einiges in seinem Leben mitgemacht - auch vor der Sekte. Es ist ein Veteran des Vietnamkriegs. Redler wird mit seinem Hubschrauber über feindlichem Gebiet abgeschossen. Ganz allein auf sich gestellt, muss er unbemerkt durch Gegnerscharen schleichen, um zu überleben. Im DLC erzählt er seine Geschichte ... während man diese nachspielt. Dafür gibt es eine komplett neue Dschungel-Map mit neuen Feinden, neuen Stützpunkten und natürlich neuen Missionen. Auf seinem Weg durch das feindliche Gebiet trifft Redler immer wieder auf Kameraden, die er retten muss. Sind diese erst gerettet, kann man sie - ähnlich wie im Hauptspiel Far Cry 5 - als Helfer im Kampf einsetzen. Da es sich auch um eine Schleichmission handelt, wird das lautlose Ausschalten der Gegner mit Perks belohnt, die Redler zum Beispiel schneller machen. Neue Waffen gibt es natürlich auch, die passend zum Setting klassischer sind als die des Hauptspiels. Die wohl besten Waffen dürften aber Pfeil und Bogen sein, da mit ihnen das lautlose Ausschalten der Gegner gelingt. Eine gute Stunde sollte das Durchspielen von Redlers Geschichte dauern. Wer alles sammeln und sehen möchte, kann die Spielzeit aber locker verdreifachen.

Lost on Mars

Von der wilden Natur Amerikas und der schrecklichen Zeit des Vietnamkrieges zu etwas ganz anderem: dem Mars. Spieler reisen auf den Roten Planeten, um eine Alien-Invasion zu beenden. Die Aliens sind hierbei Arachniden (spinnenähnliche Geschöpfe). Klingt wie ein trashiger Film - was sicherlich auch das Ziel von Lost on Mars ist. Von futuristischer Architektur und dem roten Staub des Planeten Mars umgeben, ist die Aufgabe hier klar: Aliens töten und dann heil zurück nach Hause auf die Erde! Zur Hilfe stehen neue Waffen, die aus einem Weltraumfilm stammen könnten..

Dead Living Zombies

Wo wir schon von trashigen Filmen reden - für genau solche Schinken lebt Guy Marvel. Sieben verschiedene Szenarien hat er sich für die Spieler ausgedacht, in denen sie sich alleine oder zusammen mit Freunden vor Horden von Zombies verteidigen müssen. Die lebenden Untoten tauchen in Wellen auf und sind ziemlich schnell unterwegs. Sogar Waffen können sie verwenden. Aber wie es ja ganz allgemein aus der Popkultur bekannt ist: ein gezielter Schuss in den Kopf schaltet jeden auch noch so nervigen Zombie aus..

Season Pass

Hours of Darkness ist bereits erschienen, Lost on Mars und Dead Living Zombies werden noch in der Zukunft auf den Markt kommen. Für ausreichend Spielspaß nach dem Beenden der Story ist also gesorgt. Die Erweiterungen lassen sich einzeln kaufen oder auch zusammen mit dem Far Cry 5 Season Pass erwerben. Wer den Season Pass kauft, bekommt sogar zusätzlich noch die Far Cry 3 Classic Edition oben drauf. Das ist eine technisch aufgefrischte Version des Klassikers Far Cry 3, mit aktualisierter Grafik und Gameplay. Natürlich lässt sich der Season Pass auch ganz bequem mit paysafecard bezahlen..