FIFA 19: Jetzt mit der UEFA Champions League

FIFA 19: Jetzt mit der UEFA Champions League
Games 28.09.2018

Neues Jahr, neues FIFA. Auch 2018 gibt es natürlich ein neues Fußballspiel von . FIFA 19 erscheint am für PC, PS4, Xbox One, Nintendo Switch und sogar noch für PS3 und Xbox 360. Die alten Konsolen und die mobile Switch erhalten eigene Versionen, die nicht alle Funktionen und Features der “großen” Kollegen beinhalten. Aber was genau sind diese ganzen Features überhaupt?

Neues Jahr, neues FIFA. Auch 2018 gibt es natürlich ein neues Fußballspiel von Electronic Arts. FIFA 19 erscheint am 28. September für PC, PS4, Xbox One, Nintendo Switch und sogar noch für PS3 und Xbox 360. Die alten Konsolen und die mobile Switch erhalten eigene Versionen, die nicht alle Funktionen und Features der “großen” Kollegen beinhalten. Aber was genau sind diese ganzen Features überhaupt?

Die Königsklasse feiert Premiere

Das wichtigste neue Feature ist die UEFA Champions League, die sogenannte “Königsklasse”. Der größte Clubwettbewerb der Welt ist jetzt wieder in FIFA vertreten, nachdem die Rechte zuvor bei PES (Pro Evolution Soccer) lagen . Auch die UEFA Europa League und der UEFA Super Cup fehlen nachtürlich nicht.

Im Champions League-Modus lässt sich der komplette Wettbewerb von der Gruppenphase bis hin zum Finale spielen. Also selbst wenn es in der Saison 2018/2019 für die eigene Lieblingsmannschaft nicht so laufen sollte, kann man die Trophäe trotzdem mit dem eigenen Club nach Hause holen.

Auch in FIFA Ultimate Team spielt die Champions League eine große Rolle. Mit regelmäßigen Updates werden die Spielerwertungen je nach Verlauf des Turniers im echten Leben angepasst. Wer das eigene FUT-Team also perfekt optimieren möchte, sollte den echten Wettbewerb verfolgen und entsprechende Änderungen am eigenen Kader vornehmen.

Division Rivals in FUT

Stichwort FUT: Der beliebte Modus bekommt auch Neuerungen. Im neuen FUT-Modus Division Rivals treten Spieler in Divisionen online gegen gleichstarke Gegner an. Je höher die Division, desto stärker die Gegner. Am Ende jeder Woche werden die Ergebnisse ausgewertet. Wenn sich nach einer guten Woche der eigene Skill-Wert erhöht, steigt man in eine höhere Division auf. Das Ziel von Division Rivals: Sich für die Weekend League qualifizieren. Hier wird der Wettbewerb noch mal eine Ecke härter.

Um sich zu verbessern, erhalten Spieler jede Woche die Chance auf so genannte Wochen-Boni. Je besser man während der Woche abschneidet, desto mächtiger ist die Auswahl an Boni, die man als Belohnung erhält.

The Journey mit drei Helden

„The Journey“ ist der Story-Modus in FIFA, der die Karriere Alex Hunters vom jungen Talent zum internationalen Megastar verfolgt. Auch in FIFA 19 ist der Modus wieder dabei – diesmal mit drei Charakteren.

Alex Hunter hat schon viel erlebt in seiner jungen Karriere. Nachdem er schon für einige Teams auf der ganzen Welt gespielt hat, erfüllt sich nun endlich sein Traum: Er spielt für den Rekordmeister Real Madrid.

Danny Williams und Kim Hunter gehen derweil ihre eigenen Wege. Danny kämpft sich nach ein paar Rückschlägen zurück in sein Team. Kim, Alex’ Halbschwester, spielt für die Frauennationalmannschaft und möchte nun den nächsten Schritt ihrer Karriere wagen.

Neuer Anstoß

Lust auf eine schnelle Runde FIFA zwischendurch? Dafür gibt es den Anstoß-Modus. Auch hier findet sich die UEFA Champions League wieder. Gamer können hier ihren eigenen Wettbewerb erstellen.

Besonders interessant sind die Hausregeln. Hier lassen sich die klassischen Fußball-Regeln auf den Kopf stellen. Beispiel Survival-Modus. Hier starten beide Teams ganz normal mit 11 Spielern. Schießt eines der Teams jedoch ein Tor, wird ein zufälliger Spieler des Teams (mit Ausnahme des Torwarts) vom Platz verwiesen. Also 1 Tor = 1 Spieler weniger. Hier müssen Gamer also ihr Können wirklich unter Beweis stellen, um auch in Unterzahl den Sieg einzufahren.

Klingt zu kompliziert? Wie wäre es mit gar keinen Regeln? Auch das geht. Keine Karten, keine Fouls, kein Abseits. Hier herrscht das Chaos. Wer es zu beherrschen weiß, gewinnt am Ende.

Zu guter Letzt wird alles übersichtlich protokolliert in den Statistiken. Mit diesen Daten können Spieler ihre Stärken und Schwächen analysieren und sich so stetig verbessern.

Neues Ballgefühl mit Active Touch und Demo

Unter der Haube hat sich auch was getan. Das neue Active Touch System hat das Ballgefühl verändert. Der Ball liegt nun enger am Fuß an, was präzisere Steuerung beim Dribbling, First-Touch und Pass-Spiel ermöglicht.

Am besten sollte man das neue Active Touch natürlich selbst ausprobieren und genau dafür gibt es eine kostenlose Demo. Diese kann man im PlayStation Store, Xbox Store und Origin Store herunterladen. Neben der Standard Edition gibt es auch die Champions Edition und die Ultimate Edition. Bei der Champions und Ultimate Edition erhält man neben dem Spiel weitere Boni, wie frühzeitigen Zugang zum Game, einen UEFA Champions League Goldspieler nach Wahl und vieles mehr.

Interessiert an einem Vergleich zu FIFA 18? Hier entlang.

Wer sich das neue FIFA 19 oder FUT-Points für sein Ultimate Team holen möchte, macht das online am besten sicher und schnell mit paysafecard – ohne Bankkonto oder Kreditkarte! Einen Überblick aller Online Shops, die paysafecard akzeptieren, bekommt man hier. Die nächste Verkaufsstelle ganz in der Nähe findet man hier.