Game Sequel erwünscht – Wann kommt die zweite Runde?

Games 05.04.2016

Praktisch jedes erfolgreiche Videospiel bekommt eine Fortsetzung verpasst. Bei manchen Serien gehört der garantierte nächste Teil fast schon zu einer Art Running Gag. Oder hat wirklich jemand erwartet, dass nach Final Fantasy X Schluss sein würde? Leider können sich die Fans eines Spiels nicht immer darauf verlassen, dass ihr Wunsch nach mehr Spielvergnügen erhört wird. In manchen Fällen verhallt der Aufschrei nach einer Fortsetzung ungehört. Deshalb wollen wir hier nochmals unsere Stimmen für Sequels erheben.

GTA goes back to school: „Bully: Die Ehrenrunde“

Rockstar Games beglückte uns nicht nur mit einer ganzen Reihe an Grand Theft Auto Spielen oder mit Perlen wie Red Dead Redemption. Im Jahr 2006 bzw. 2008 (für weitere Plattformen) erschien das Spiel Bully. In diesem Game wird das GTA Prinzip ein klein wenig geschrumpft, aber diese neue Perspektive verleiht ihm einen ganz neuen Reiz. Der kleine Rowdy erfüllt verschiedenste Missionen mit sehr schelmischem Charme. Nachdem wir mittlerweile wissen, welche genialen Sequels aus dem Hause Rockstar kommen können, würden wir uns einen aktuellen Ansatz dieser Idee wünschen. Es könnte sich dabei um ein Prequel zu den unvergesslichen Charakteren aus GTA V handeln. Die Jugendgeschichten von Michael, Franklin und Trevor zu erleben, müsste Grund genug für eine weitere „Bully Ehrenrunde“ oder „Hund frisst Hund“ (ursprünglicher Titel: Canis Canem Edit) sein.

Eine neue Runde Schaufel-Action: Shovel Knight

Dieses Independent Game aus dem Jahr 2014 versammelte durch das klassische Jump 'n' Run Gameplay sehr schnell eine große Fangemeinde hinter sich. Die zahlreichen Möglichkeiten, die Schaufel mit der Umgebung interagieren zu lassen, die intuitive Steuerung und die nostalgische Erinnerung an zahlreiche 2D Plattformen verschafften dem Spiel einen schnellen Erfolg. Kurz nach den überraschend hohen Wertungen folgte direkt der Wunsch nach einer Fortsetzung, welche leider bis heute noch nicht bestätigt wurde. Das zusätzliche Potential für Speedruns verstärkt diese Forderung noch. Vor allem Independent Produktionen können leider einen unerfüllten Wunsch nach einem zweiten Teil erzeugen. So warten Fans auch immer noch auf den zweiten Teil von „Super Meat Boy“ – und wird es jemals eine Fortsetzung von „Path of Exile“ geben?

Doch noch mehr von Naughty Dog: The Last of Us 2!

Viel spannender, als ohne Infos auf eine Fortsetzung zu hoffen, ist es alle aktuellen Gaming News nach möglichen Anzeichen für einen zweiten oder weiteren Teil zu durchstöbern. So sehnten sich viele Gamer seit 2013 ein Sequel zu „The Last of Us“ herbei. Eine Bestätigung seitens Sony oder der Entwickler Naughty Dog blieb aber lange aus. Erst im Herbst 2015 schürte der Synchronsprecher Nolan North erneut die Gerüchteküche, als ihm auf einer Messe Andeutungen zu einem zweiten Teil herausrutschten. Mittlerweile gilt die Fortsetzung des gefeierten Survival Games als bestätigt und im Februar wurden sogar schon einige Details zur Handlung enthüllt. Obwohl die Wünsche der Fans nicht immer Gehör bei den Entwicklern finden, lässt sich das Echo der Community nicht immer ignorieren. Die Gemeinde der Zocker kann mit vereinten Kräften sogar noch viel mehr erreichen, als nur auf ein Sequel zu drängen.

Eine Fortsetzung ganz nach Wunsch der Community: „XCOM: Enemy Unknown“

Wenn der Wunsch der Gamer nach einer Fortsetzung nicht nur erfüllt wird, sondern die Fans selbst bei der Gestaltung mitsprechen dürfen, dann wird die Community dieses offene Ohr mit Verkaufsrekorden belohnen und so gleich noch weitere Teile auf den Weg bringen. Bei XCOM handelte es sich zwar eher um einen Reboot, da der letzte Teil der Serie mehr Shooter Aspekte als strategisches Runden-Gameplay besaß. Aber die Fortsetzung für das Jahr 2011 war ebenso als Shooter geplant und das erzürnte alle treuen Fans des Klassikers dermaßen, dass sie erfolgreiche Lobby-Arbeit betrieben und das gesamte Konzept auf den Kopf stellten. Dieser vereinte Aufschrei verwandelte das Sequel in eine Neuauflage des Gameplays aus dem Jahr 1994. Durch dieses offene Ohr der Developer entstand der Erfolgstitel „XCOM: Enemy Unknown“, welcher gerade im Februar 2016 in seine zweite Runde ging. Aus der Kollaboration zwischen Entwicklern und Fans entstand die Fortsetzung einer jahrzehntealten Erfolgsgeschichte. Wir Gamer sollten also öfter laut aussprechen, was wir uns wünschen.

Das eine Sequel, auf das die Menschheit wartet: Half-Life 3

Bei manchen Games kann jedoch nicht einmal die Community bei der Fortsetzung helfen. Wenn bereits der zweite Teil unser Verständnis von Gaming grundlegend verändern konnte, dann möchte sich jeder Fan nur von einem weiteren Gamechanger überraschen lassen. Nur die lange Wartezeit auf diese potentielle Fortsetzung des Jahrhunderts, zumindest in Bezug auf die Gerüchteküche, scheint jeden Zocker in einen Hobby Sherlock Holmes zu verwandeln. Jeder kleinste Leak wird überanalysiert, alle möglichen Thesen werden aufgestellt, warum sich das Sequel Half-Life 3 immer noch nicht auf dem Markt befindet.

Wir haben recherchiert und vor allem eine Theorie erscheint uns höchst plausibel. Die Erwartungen an Half-Life 3 sind dermaßen hoch, dass Valve es erst veröffentlichen möchte, um damit einen weitere Durchbruch in Sachen Gaming zu markieren. Diesen Meilenstein könnte die kommende VR Brille von Valve darstellen, welche Ende 2016 erhältlich sein wird. Was würde besser passen als ein Half-Life 3, welches das neue Virtual Reality Zeitalter einläuten würde? Dann hätten wir gerne so lange auf diese verspätete Fortsetzung gewartet!