World of Tanks wird 1.0

World of Tanks wird 1.0
Games 16.04.2018

World of Tanks hat viele Jahren nach der ersten Veröffentlichung das neue Update 1.0 erreicht. paysafecard feiert mit Goodies für neue Spieler.

Erfolgsgeschichte

Das kostenlose F2P-Spiel World of Tanks, oder auf Deutsch “Welt der Panzer”, ist eine Erfolgsgeschichte. Schon 2010 veröffentlichten die Entwickler Wargaming.net das Spiel in einem frühen Stadium für den PC. Acht Jahre später erhält das Online-Spiel nun das neue Update 1.0. Mittlerweile gibt es das Spiel auch auf vielen anderen Plattformen. Neben dem PC ist es auch für iOS, Android, Xbox 360, Xbox One und PS4 erhältlich. 160 Millionen registrierte Gamer auf der ganzen Welt spielen World of Tanks. Mit über 550 originalgetreuen gepanzerten Fahrzeugen aus den USA, Deutschland, der Sowjetunion, Frankreich, Großbritannien, Japan, Schweden, der Tschechoslowakei, Polen und China sind die verschiedensten Fahrzeuge aus Jahrzehnten der Militärgeschichte mit dabei. Spieler treten in zwei Teams gegeneinander an. Das funktioniert so: Jedes Team tritt mit je 15 Panzern an, die direkt gesteuert werden. Diese Panzer sind in Klassen unterteilt und damit in verschiedenen Bereichen besser. Manche Panzer sind klein, leicht und wendig. Andere Panzer fahren mit schwerem Geschütz auf. Was sie aber auch schwer und damit weniger flink macht. Es gibt Panzer, die in der direkten Konfrontation ihre Stärken ausspielen. Während andere Panzer erst aus der sicheren Entfernung aus ihr volles Potenzial entfalten können. Hier ist es also besonders wichtig, die jeweiligen Stärken und Schwächen der Panzer zu kennen und die Maps für die Schlachten zu lernen.

Zum Geburtstag viel Neues

Doch was ist nun neu in World of Tanks 1.0? So einiges! Neue Musik, neue Grafik, neue Regeln, neue Karte, neue Verbesserungen. Die Musik stammt vom Prager Symphonieorchester. Jede der 30 Maps verfügt über zwei eigene Tracks, damit eine richtig epische Stimmung aufkommen kann. Richtig episch ist auch die Grafik. Diese hat sich nach ganzen acht Jahren natürlich auch verändert und wird immer besser. Exklusiv für die PC-Version wird nun eine neue Grafikengine verwendet. Panzer, Natur, Gewässer, Gelände, Bäume, der Himmel und mehr wurden aufpoliert. In Update 1.0 sieht das Licht nun noch realistischer aus. Und wo Licht ist, ist natürlich auch Schatten. Auch der Schatten wirft sich nun realistisch hinter die Stahlkolosse und die schöne Szenerie. Diese hat ebenfalls einige Updates bekommen. Sonnenblumen knicken realistisch um, wenn Panzer über sie darüber rollen. Hügel haben mehr Details bekommen und es gibt es auch Wettereffekte wie Wind und Schnee zu bewundern.

Neue Karte “Gletscher”

Ganze 30 Maps gibt es in World of Tanks 1.0. Viele von ihnen wurden überarbeitet, angepasst und anderweitig verbessert. Eine von ihnen ist die beliebte Map Fjorde. Die Entwickler beobachten die Schlachten der Spieler genau und reagieren auf Ungleichgewichte in der Map. Ein Team hat immer einen Vorteil? Die Schlachten finden immer an derselben Stelle statt? Es gibt ein Fehler im Design? All das wird nach und nach korrigiert. Ganz neu ist die Karte Gletscher. Gletscher basiert nicht auf eine historische Schlacht (auch solche Maps gibt es in World of Tanks), stattdessen wollten die Entwickler hier für Abwechslung sorgen. Eine schneeverhangen eisige Map klingt genau richtig für heiße Panzergefechte.

Vorteile mit paysafecard

Um den Einstieg in World of Tanks 1.0 zu erleichtern, bietet paysafecard in Kooperation mit Wargaming.net einige Vorteile für neue Spieler an. Wer auf der Seite http://paysafecard.worldoftanks.eu den Code “REVEALTANK1” eingibt und einen neuen Wargaming-Account registriert, erhält den deutschen mittleren Panzer Pz.Kpfw. S35 739 (f), einen Garagenplatz, 100% Besatzung und für drei Tage einen Premium-Account.