FIFA 21: Alles, was du wissen musst

Games 02.10.2020

Der echte Fußball ist zurück, da kann der virtuelle Sport natürlich auch nicht fehlen. FIFA 21 erscheint am 9. Oktober für PS4, Xbox One und PC. Versionen für die PS5 und Xbox Series S/X sind auch schon angekündigt, mehr Infos dazu findest du weiter unten.

Aber was genau macht das neue FIFA anders? Die größte Neuerung im Vorjahr war der Modus VOLTA, die Rückkehr des Straßenfußballs. Für FIFA 21 konzentrieren sich die Entwickler hingegen auf die Grundlagen und verbessern die vorhandenen Modi. Gehen wir die Änderungen einmal durch und fangen gleich mit dem größten Modus an.

Das ist neu in FIFA ULTIMATE TEAM

In FIFA Ultimate Team (FUT) kannst du dein eigenes Traumteam zusammenstellen und die größten Turniere der Welt gewinnen. Hierfür musst du neben dem Quäntchen Glück beim Ziehen neuer Spieler auch taktisches Gespür beweisen, den Transfermarkt beobachten, Leihspieler strategisch einsetzen und mehr. Einfach drauf loslegen ist hier nicht, das ist der Modus für Taktiker. Mit FIFA 21 kommen mehr Koop-Optionen für FUT auf dich zu. Zusammen mit einem Freund kannst du so in Squad Battles, Division Rivals und FUT-Freundschaftsspielen gemeinsam antreten und Boni freischalten. Da es bei Squad Battles und Division Rivals um Liga-Punkte und Münzen geht, haben die Entwickler hier Balancing eingebaut, damit kein Spieler einen unfairen Vorteil bekommt. Ein Mikro wäre für die Kommunikation natürlich perfekt, falls es aber auch mal ohne gehen muss, wurde der FIFA-Trainer verbessert. Der zeigt nun die Eingaben beider Spieler live an, so könnt ihr also zum Beispiel eure Laufwege koordinieren. Falls du übrigens nicht gegen Koop-Paare antreten möchtest, kannst du das in den Optionen angeben.

Dein Traumteam benötigt natürlich auch ein eigenes Traumstadion. Diese Aufgabe übernimmt das neue FUT-Stadion. Diese Arena kannst du ganz nach deinen Vorlieben anpassen und so den Heimvorteil perfekt auskosten. Wappen, Ball, Trikots, Jubel, Heim-Choreo, Stadion-Thema, Fangesänge und die Basis-Stadionfarbe kannst du selbst auswählen. Erfüllst du bestimmte Ziele in FUT, wächst dein Stadion sogar, kann mehr Zuschauer fassen und die Stimmung wird noch besser! Neue Icons haben es ins Spiel geschafft. Icons sind Ikonen, also besonders starke FUT-Spieler, die jedes Team aufwerten. In FIFA 21 sind einige hinzugekommen und jetzt sind es genau 100 Icons, die du sammeln kannst. Unter den Neulingen gehören Xavi, Philipp Lahm und auch "The King" Eric Cantona. Damit alles schneller und flüssiger abläuft, wurden zudem die Unterbrechungen reduziert. Heißt kürzerer Torjubel, weniger Wiederholungen, schnellere Menüs und mehr.

Das ist neu in VOLTA

Zusammen mit anderen Spielern oder alleine kannst du Divisionen und Ränge aufsteigen. Zeitlimitierte Events bringen Battle-Punkte, mit denen du VOLTA-Münzen und mehr freischalten kannst. In speziellen Partien winken sogar Vereinstrikots als Belohnung.

Du hast dich an VOLTA bisher noch nicht so ganz herangetraut? Kein Problem, die neue Story “Das Debüt mit Kaká” greift dir unter die Arme (oder eher unter Füße). In dieser 2-3- Stunden langen Handlung lernst du die Grundlagen des Straßenfußballs kennen, besuchst die fünf neuen Locations São Paulo, Paris, Sydney, Dubai und Mailand, entwickelst deinen eigenen Avatar und mehr.

Praktisch: Sämtliche Partien in allen VOLTA-Modi helfen dir dabei, deinen Avatar zu verbessern. Fortschritt ist also garantiert.

Das ist neu auf dem Platz

Was natürlich in allen Modi gleichermaßen neu ist, sind die grundlegenden Gameplay-Veränderungen. Mit dem neuen Agilen Dribbling kannst du den Ball schnell zwischen deinen Füßen laufen lassen, um so Verteidiger auszutricksen, und dir einen Weg zum Tor freitricksen. Passend dazu kannst du mit den neuen kreativen Läufen deine KI-Partner in eine bestimmte Richtung schicken, um so den perfekten Pass durch die gegnerische Verteidigung hindurch zu planen.

Stichwort KI. Diese ist nun noch besser und spiegelt durch die “Positioning Personality” die Persönlichkeit jedes Spielers noch besser wider. So verhalten sich Offensiv- bzw. Defensivspieler je nach Situation anders und positionieren sich entsprechend zum Ball.

Kopfbälle wurden verstärkt, mit dem richtigen Timing und Stellungsspiel kannst du nun also mehr Tore als noch in FIFA 20 erzielen. Defensive, Blocken, Pässe und die Animationen wurden zudem verbessert, um für schnelleres und flüssigeres Gameplay zu sorgen.

FIFA 21 auf PS5 und Xbox Series S/X

Nun erscheinen ja bald die neuen Konsolen, was passiert also mit FIFA 21? Kein Problem. Hole dir einfach deine gewünschte Version zum Launch und lege sofort mit deiner FUT-Karriere auf der aktuellen Konsolengeneration los.

Du kannst dann auf der neuen Konsole (PS4 zu PS5, Xbox One S/X zu Xbox Series S/X) durch ein Gratis-Upgrade genau da weitermachen, wo du aufgehört hast.