09.03.2016

Paysafe, der "Point of Every Payment"

Gemeinsam den größten Nutzen für Konsumenten und Unternehmen aus der digitalen Entwicklung ziehen – das ist auf ganz allgemeiner Ebene jenes Anliegen, das die Unternehmen der Paysafe Group zusammenhält. Die Gruppe war bis Herbst 2015 unter dem Namen Optimal Payments bereits höchst erfolgreich unterwegs. Durch den Erwerb von Skrill und damit auch von deren Tochter paysafecard ergab sich ein „window of opportunity“, die Neuausrichtung der Gruppe gleich mit einem neuen Auftritt auf dem Markt zu verbinden. Die neue Markenidentität reicht nun weit über den Namen und das neue Logo – das mit seinem Funken den Sammelpunkt für alle Arten von Zahlungen symbolisiert – hinaus. Denn Paysafe zeigt sich nun als eine der treibenden Kräfte auf dem weltweiten Markt für Zahlungsabwicklungen und unterstreicht dies durch die Notierung an der London Stock Exchange, Tickerzeichen PAYS.

Mit 21. März 2016 wird die Aktie von Paysafe zudem in den Index FTSE 250 aufgenommen, der aus den Werten der notierten Unternehmen von Rang 101 bis 350 nach Börsenkapitalisierung umfasst. Bei der Bewertung wird der Aktienkurs mit der Zahl der in Umlauf befindlichen Aktien multipliziert, was bei paysafecard einen Wert von rund 2 Milliarden Pfund ergibt. Für die Gruppe ist dies eine besondere Auszeichnung und ein starkes Signal für Glaubwürdigkeit, Stabilität und Bedeutung am Finanzplatz London und weit darüber hinaus. Ihnen als Merchant gibt dies die Sicherheit, mit Paysafe einen stabilen und langfristig verlässlichen Partner zu haben.

Allen Unternehmen der Gruppe geht es um Lösungen, die vielfältige Bedürfnisse auf Seiten von Konsumenten, aber auch Verkäufern abdecken. Vor diesem Hintergrund ist die Kombination der aktuell fünf Gruppen-Unternehmen völlig konsistent.

  • Was bietet Skrill?
    Skrill ist ein Anbieter von E-Geldbörsen und Prepaid-Zahlungslösungen, die für so breite Anwendungsbereiche wie Online-Shopping und Gaming, aber auch Money Transfer und Wetten optimale Lösungen darstellen. Ein besonderer Vorteil des Angebots von Skrill liegt bei der Bündelung aller Online-Zahlungen des Konsumenten in einem einzigen digitalen Account.
  • Welches ist das Spezialgebiet von NETELLER?
    NETELLER ermöglicht Online-Zahlungen ohne Debit und Credit Card und hat darüber hinaus besondere Kompetenz bei internationalen Sofort-Überweisungen. Für die Abwicklung reichen ein Guthaben und die E-Mail-Adresse des Empfängers aus. NETELLER bietet dazu auch Business-Lösungen für Unternehmen, die ihren Kunden eine Fülle an Zahlungsmöglichkeiten bieten wollen.
  • Womit profiliert sich paysafecard?
    paysafecard bringt „Bargeld ins Internet“ und ermöglicht damit einfache, sichere und bequeme Zahlungen ohne die Eingabe von Daten wie Bankverbindung, Kreditkarte oder persönlicher Informationen. An mehr als 500.000 Verkaufsstellen können User in 43 Ländern das kostenlose Zahlungsmittel erwerben.
  • Wofür steht payolution?
    payolution entwickelt Zahlungslösungen für „Kauf auf Rechnung“ und Ratenzahlung sowie für Monatsrechnungen und stellt diese als White-label-Produkte unterschiedlichen Anbietern zur Verfügung. Für Merchants übernimmt payolution dabei die komplette Abwicklung und das Ausfallsrisiko.
  • Was kann FANS?
    Communities sind in den letzten Jahren zu neuen Märkten geworden – Menschen, die durch gemeinsame Interessen verbunden sind oder sich miteinander für etwas begeistern – eben als Fans. Für Unternehmen ist die Analyse ihres Verhaltens wichtig, etwa um Informationen und Angebote für sie maßzuschneidern. FANS hilft ihnen, ihre Anhänger als Kunden zu binden und erarbeitet Lösungen, um aus dieser Bindung wirtschaftlichen Erfolg zu machen.

In Summe profitieren Sie als Merchant von Lösungen der Paysafe Group in mehr als 200 Ländern und Gebieten der Erde – und vom stark wachsenden weltweiten Transaktionsvolumen. Pro Jahr verzeichnet die Gruppe kumuliert über 200 Millionen Transaktionen. Für Sie entwickeln alle Teile der Gruppe Lösungen, um die Akzeptanz von Kredit- und Debitkarten ebenso zu vereinfachen wie jene anderer Zahlungsformen; zugleich können Sie damit Ihre Attraktivität für weitere Kundengruppen und damit Ihren Umsatz steigern. Ihren Kunden eröffnen die Angebote der Konzernfirmen ein weites Feld an Optionen, Zahlungen rasch, sicher und bequem zu tätigen.

Einige weitere Fragen zur Paysafe Gruppe sind naheliegend – und die Antworten sind leicht gegeben:

  • Ist Paysafe ein Payment Service Provider?
    Ja, und das Unternehmen war in dieser Rolle immer wieder Pionier, etwa in Großbritannien, Kanada und den USA. Das Engagement von Paysafe hat die Akzeptanz von Zahlungen im Internet und damit Online Shopping generell seit Ende der 1990er-Jahre wesentlich vorangetrieben.
  • Wie bewährt sind die Lösungen von Paysafe?
    Paysafe wurde 1996 gegründet und hat somit die 20 Jahre, in welchen das Internet zu einer globalen Plattform für alle Schichten und Kundengruppen wurde, miterlebt und geprägt. Auch die einzelnen Unternehmen der Gruppe arbeiten auf Basis langjähriger Erfahrung – so wurde paysafecard 2000 gegründet.
  • Was verbindet die Unternehmen der Gruppe, was ist der „gemeinsame Nenner“?
    Paysafe bringt Unternehmen und ihre Kunden vom Aspekt des Bezahlens her zusammen. Kunden wollen eine einfache und sichere Bezahlung, die ihren individuellen Bedürfnissen entspricht; Händler erwarten vor allem Sicherheit, konkret minimales Risiko, und Lösungen, die für ihre Kunden bequem sind. An den verschiedenen Schnittstellen dieser Interessenslagen setzen die Services der Gruppen-Unternehmen an.
  • Wird paysafecard eigentlich in Paysafe umbenannt?
    Nein, die Gruppe wird weiterhin Paysafe heißen, und das Unternehmen paysafecard bleibt paysafecard.