09.08.2016

my paysafecard - neu gelauncht in vier Märkten

In Australien, Neuseeland, Kanada und Litauen bietet paysafecard seit Kurzem my paysafecard mit vielen Funktionen, die in anderen Ländern durch das bereits bestehende my paysafecard Konto abgedeckt werden. Dazu gehört die PIN-Verwaltung, der Überblick über alle Transaktionen, das rasche Bezahlen mit Benutzername und Passwort sowie das Treueprogramm my PLUS.

Die Verwaltung der gekauften paysafecard PINs kann besonders bei „heavy usern“ zur Herausforderung werden. Den Überblick schafft da my paysafecard. Hier hat der Konsument alle gekauften PINs in einem Online-Verwaltungstool beisammen und sieht auf einen Blick den Gesamtwert, über den er verfügen kann. Und: Er kann nach einmaliger Registrierung mit Eingabe von Benutzername und Passwort bezahlen, ohne jedes Mal einen 16-stelligen PIN einzutippen. Der Betrag wird vom aktuellen Gesamtwert abgezogen. Neu gekaufte PINs werden hinzugefügt. Jeder Schritt ist nachvollziehbar und kann jederzeit überprüft werden.

In den meisten europäischen Märkten ist my paysafecard als vollwertiges Online-Zahlungskonto bereits etabliert. Für vier weitere Märkte wird my paysafecard nun anhand lokaler Vorgaben freigeschaltet. In Australien, Neuseeland, Kanada und Litauen können paysafecard-User daher jetzt ebenfalls viele Vorteile von my paysafecard nutzen. Die Funktionen Payout, Refund sowie die paysafecard Mastercard können wir jedoch nur für my paysafecard Kontoinhaber anbieten.

Sehr wohl gibt es in diesen vier Märkten das branchenweit einzigartige Loyalty Programm my PLUS. Noch im Sommer werden wir my paysafecard auch in Mexiko und Uruguay freischalten.

Für Sie als Merchant bedeutet dieser Schritt keinerlei Veränderungen. Auch wenn Sie in einem der neu versorgten Märkte zuhause sind, müssen Sie keine Schritte setzen, damit die Akzeptanz von Zahlungen mit my paysafecard gewährleistet ist. Die gesamte Abwicklung läuft unverändert wie bisher weiter.

Detaillierte Informationen dazu finden Sie hier.