06.05.2015

Drei Fragen an Marion Büchsenmeister - paysafecard’s Vice President of Human Resources

Drei Fragen an Marion Büchsenmeister - paysafecard’s Vice President of Human Resources paysafecard, europäischer Marktführer für Prepaid-Zahlungslösungen im Internet und Teil der internationalen Skrill Gruppe, ist ein internationales, stark wachsendes Unternehmen mit zahlreichen spannenden Aufgabengebieten wie beispielsweise Sales, Marketing, Human Resources, IT, Recht oder Compliance. Mit jeweils drei Fragen an Mitarbeiter aus den verschiedenen Tätigkeitsbereichen geben wir spannende Einblicke in den abwechslungsreichen Arbeitsalltag bei paysafecard.

Dieses Mal kommt unsere Personal-Leiterin Marion Büchsenmeister zu Wort. Die erfahrene HR-Spezialistin steuert das „Personal-Ruder“ und gibt uns zielsichere Antworten auf unsere Fragen. Als Vice President of Human Resources von Nord- und Zentraleuropa ist sie für alle Mitarbeiter der gesamten Skrill Group in Österreich, Deutschland und der Schweiz verantwortlich. Ihre Aufgaben sind vielfältig und reichen von der Steuerung des Recruitingprozesses, über die Integration neuer Mitarbeiter bis hin zum Performance Management.

- Was war für Sie die bisher größte Herausforderung bei paysafecard?

Als international agierendes Unternehmen hat paysafecard nicht nur eine komplexe Unternehmens- sondern auch Personalstruktur. Das bedarf natürlich einer global aus-gerichteten HR-Politik. Die Herausforderung dabei besteht darin den Mix aus verschie-denen Kulturen, Arbeitsweisen und Charakteren in eine gemeinsame Corporate Culture zusammenzuführen und länderübergreifend das WIR-Gefühl zu stärken. Das erreicht man nur mit zielgerichteter und ehrlicher Kommunikation auf Augenhöhe. Die Multikulturalität unserer Mitarbeiter bereichert die Unternehmenskultur bei paysafecard immens – und so ist diese Herausforderung auch gleichzeitig das Spannendste an meinem Job.

- Wann ist „Primetime“ in Ihrer Abteilung, wo es besonders viel zu tun gibt?

„Primetime“ für die HR-Abteilung ist am Jahresende. Zu dieser Zeit wird die Personalstrategie für das kommende Jahr entwickelt. Aufgrund des starken Wachstumskurses wird im Jahr 2015 der Fokus neben Recruiting und Personalentwicklung vor allem im Bereich Talent- und Change Management liegen. Natürlich ist paysafecard immer auf der Suche nach High Potentials, denn um die Spitzenkräfte in unserer Branche herrscht ein wahrer „War of Talents.“ Um als Arbeitgeber weiterhin attraktiv zu bleiben, investieren wir laufend in unser internes und externes Employer Branding. Dabei hat das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter oberste Priorität und das erreichen wir nur durch regelmäßigen Austausch, Wertschätzung und die individuelle Förderung von Potenzialen.

- Welche Fähigkeiten sollte ein Mitarbeiter der HR-Abteilung mit sich bringen?

Hier gibt es zwei Komponenten, das fachliche Wissen und die sogenannten Soft Skills. Essentiell ist ohne Frage Know-how aus den Bereichen Recruitment & Learning, Personal & Talent Development und Employee Relations. Wichtig ist auch laufend am Ball zu bleiben, sich weiterzubilden – gerade im digitalen Zeitalter tauchen ständig neue Tools am Markt auf, vom Mobile Recruiting bis hin zu Social Web Applikationen. Auf der anderen Seite muss man aber einfach gerne mit Menschen zusammenarbeiten, gut zuhören können und ein gutes „Gespür“ für seinen Gegenüber haben. Für mich persönlich ist es wichtig zu zeigen, dass die Türen der HR-Abteilung für alle Mitarbeiter immer offen stehen.

Typisch paysafecard ist für mich…

ein junges, innovatives Unternehmen, das Menschen in den Mittelpunkt stellt und ihnen neue Wege öffnet.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Marion Büchsenmeister: m.buechsenmeister@paysafecard.com.

  • Kategorie