06.03.2014

paysafecard wächst und wächst – die jüngsten Markteintritte

Was haben Bulgarien und Litauen gemeinsam? Genau! Das online Prepaid Zahlungsmittel paysafecard.

Mit diesen Märkten hat paysafecard seinen globalen Expansionsweg fortgesetzt. Jetzt ist der Anbieter digitaler Prepaid-Zahlungslösungen in insgesamt 37 Ländern weltweit vertreten.

Mit Bulgarien (dem “Land der Rosen”) haben wir eines der letzten noch fehlenden EU-Länder und einen weiteren wichtigen Markt in Osteuropa erschlossen. Die Besonderheit hier: Die Verwendung von paysafecard ist mit der Nutzung des Online-Zahlungskontos my paysafecard verbunden. Dies ermöglicht die Verwaltung aller erworbener PINs in einem Konto sowie die praktische Kombination von Restguthaben.

Bulgarien hat lange auf ein sicheres Prepaid-Zahlungsmittel gewartet. Vom Start weg ist der Erwerb von PINs in über 1.000 Easypay Shops möglich. In Kürze kommen weitere Verkaufsstellen dazu.

Mit der Expansion nach Litauen setzen wir zudem die Erschließung der baltischen Staaten fort. Seit 2010 ist paysafecard bereits in Lettland vertreten. Alle drei baltischen Staaten sind digital hoch entwickelt. Es verwundert also nicht, dass das Konzept von paysafecard hier auf besonders fruchtbaren Boden fällt. Die Verfügbarkeit ist praktisch im ganzen Land garantiert: Die PINs sind in über 2.000 Terminals erhältlich. Diese befinden sich vorwiegend im Kassenbereich von Supermärkten und Shopping Malls. Zudem ist eine Vielzahl an Convenient Shops mit den Ausgabegeräten ausgestattet.

Für 2014 sei soviel schon verraten: Wir sind weiter auf Expansionskurs – und das über die europäischen Grenzen hinaus.

  • Kategorie