27.01.2015

Neu bei paysafecard: Jan Marc Külper als “Vice President of Business Development”

Wien, 27.01.2015 – paysafecard, weltweiter Marktführer bei Prepaid-Zahlungsmitteln im Internet mit Sitz in Wien und Teil der internationalen Skrill Gruppe, gewinnt mit Jan Marc Külper einen erfahrenen Digital-Experten hinzu. In seiner Funktion als neuer Vice President of Business Development übernimmt er die Verantwortung für die Entwicklungs- und Expansionsstrategie des Unternehmens. Dazu zählen unter anderem die Analyse bestehender und neuer Märkte, die kontinuierliche Identifikation und Beurteilung von Marktpotenzialen und -trends und die Durchführung von Expansionen in neue Länder, um das dynamische Wachstum des Unternehmens weiter voranzutreiben. Jan Marc Külper ist in seiner neuen Position außerdem für den Aufbau eines eigenen Business Development Teams zuständig.

Seinen Abschluss absolvierte der gebürtige Deutsche an den Universitäten in Hamburg und Passau. Jan Marc Külper verfügt über breit gefächertes Management-Know-how im Bereich Digital und Social Media: So war er in der Vergangenheit bereits erfolgreich als Business Development Manager beim internationalen Medienkonzern Bertelsmann tätig, wo er für Arvato Mobile digitale Business-Projekte in den USA und England vorantrieb. In weiterer Folge arbeitete Külper in der Global Digital Business Group bei Sony Music Entertainment in New York und zeichnete danach für die strategische Geschäftsentwicklung der Online-Plattform XING verantwortlich. Zuletzt unterstützte er als selbstständiger Online-Berater ein deutsches Verlagshaus bei der digitalen Transformation und diversen Online-Projekten. „Ich möchte bei paysafecard maßgeblich zur Realisierung der ambitionierten Expansionspläne beitragen“, so Külper über seine neue Position. „Mit seinen tief gehenden Kenntnissen digitaler Anwendungen und globaler Geschäftsmodelle ist Jan Marc Külper ein wahrer Gewinn für uns. Wir haben in ihm die perfekte Besetzung gefunden, um unseren laufenden Wachstumskurs zu forcieren und neue Wege im internationalen Payment-Markt zu beschreiten“, freut sich Udo Müller, Geschäftsführer paysafecard, über die Erweiterung des Teams.

Über paysafecard:

paysafecard.com Wertkarten GmbH (Holding aller paysafecard Gesellschaften), www.paysafecard.com, mit Firmensitz in Wien und Tochtergesellschaften u.a. in London, Düsseldorf, Luzern, New York, Mexico City und Buenos Aires wurde im Jahr 2000 in Österreich und Deutschland gegründet und ist eine 100-prozentige Tochter der Skrill Group. Mit dem Kernprodukt paysafecard ist das Unternehmen inzwischen in 39 Ländern bei über 450.000 Verkaufsstellen weltweit präsent. paysafecard ist eine Prepaid-Zahlungslösung fürs Internet, die jedermann nutzen kann; es wird keine Kreditkarte und auch kein Konto benötigt. Die 16-stellige PIN der paysafecard genügt, um eine Zahlungstransaktion zu tätigen. paysafecard ist bei tausenden Webshops einsetzbar. Mit den Marken paysafecard, my paysafecard, paysafecard Mastercard® und YUNA hat sich das Unternehmen zum europäischen Marktführer für Prepaid-Zahlungslösungen entwickelt.

paysafecard ist über die Jahre mit zahlreichen Awards ausgezeichnet worden. Unter anderem mit dem Paybefore Awards in den Kategorien „Best Digital Currency“, „Best virtual or digital Program“ und „Top Digital Dollars“ sowie mit dem Paybefore Awards Europe in den Kategorien „Most Innovative Prepaid Solution“ sowie „Consumer Champion“. 2014 wurde paysafecard von „The New Economy“ als eines der 40 innovativsten Unternehmen 2013 ausgezeichnet.

Werden Sie paysafecard Fan auf Facebook, besuchen Sie uns auf Google+ und folgen Sie uns auf Twitter.

Medienkontakt:

Robert Bauer, asoluto public + interactive relations | presse@paysafecard.com | +43 1 533 36 53-60