13.09.2012

Nun auch in Kroatien: Online prepaid Zahlen mit paysafecard

Wien/Berlin, 13.9.2012 – Die Internationalisierung der in Wien beheimateten paysafecard.com Wertkarten AG schreitet weiter voran. Mit dem Prepaid-Zahlungsmittel paysafecard expandiert das Unternehmen nun auch nach Kroatien.

Das Gesetz zur Regulierung von E-Geld ist in Kroatien im Januar 2011 in Kraft getreten. Unternehmen können seitdem eine Lizenz für die Herausgabe von E-Geld-Produkten, wie etwa paysafecard, beantragen. Die paysafecard.com Wertkarten AG hat dazu eine lokale Tochtergesellschaft mit Sitz in Zagreb gegründet, die paysafecard.com D.O.O. Diese ist nun berechtigt, in Kroatien paysafecard PINs herauszugeben.

Dazu Michael Müller, CEO der paysafecard.com Wertkarten AG: „Innerhalb der EU ist die Herausgabe von E-Geld einheitlich geregelt. Außerhalb des EU-Raums sind die gesetzlichen Rahmenbedingungen oft sehr unterschiedlich. Umso mehr freut es uns, dass Kroatien das Thema E-Geld umfassend geregelt hat und wir unser Produkt hier auf den Markt bringen können. Angesichts des bevorstehenden EU-Beitritts Kroatiens ist dies ein besonders wichtiger Schritt für uns.“

Distributionspartner Agrokor garantiert dichtes Netz an Verkaufsstellen

Bereits zum Start in Kroatien verfügt paysafecard hier über ein dichtes Vertriebsnetz: Denn durch die Partnerschaft mit der Agrokor Gruppe ist paysafecard landesweit bei 1.500 Tisak Kiosken erhältlich.

 

Über paysafecard:

Die paysafecard.com Wertkarten AG (Holding der paysafecard group), mit Firmensitz in Wien und Tochtergesellschaften u.a. in London, Düsseldorf, Luzern, New York, Mexico City und Buenos Aires wurde im Jahr 2000 in Österreich und Deutschland gegründet. Mit dem Kernprodukt paysafecard ist das Unternehmen inzwischen in 31 Ländern bei über 450.000 Verkaufsstellen in Europa und Amerika präsent. paysafecard ist eine Prepaid-Zahlungslösung fürs Internet, die jedermann nutzen kann; es wird keine Kreditkarte und auch kein Konto benötigt. Die 16-stellige PIN der paysafecard genügt, um eine Zahlungstransaktion zu tätigen. paysafecard ist bei 3.500 Webshops einsetzbar. Mit den vier Marken paysafecard, Cash-Ticket, YUNA und Happy Schenkcard hat sich das Unternehmen zum europäischen Marktführer für Prepaid-Zahlungslösungen entwickelt und wurde 2012 sowohl mit dem Paybefore Award als „Best Digital Currency“ als auch mit dem Paybefore Award Europe als „Most Innovative Prepaid Solution“ ausgezeichnet.