04.09.2018

Paysafe auf der DMEXCO

Zukunft des Online-Bezahlens mit Cash- und Pay Later-Lösungen

  • Launch von Paysafecash für sichere Bar-Zahlungen im Internet
  • Paysafe Pay LaterTM für zeit-entspannte Zahlungen im Internet und am POS

 

Wien, 4 September 2018
Die globale Paysafe Gruppe präsentiert live während der DMEXCO (Europas größte Fachmesse für die digitale Industrie, 12.-13. September 2018 in Köln) zwei Eckpfeiler ihres Portfolios an innovativen Zahlungslösungen für die moderne digitale Gesellschaft.

Die beiden Produkte Paysafecash und Paysafe Pay LaterTM (payolution GmbH) sind am Gemeinschaftsstand A060 in Halle 7 präsent. Ein Schwerpunkt der DMEXCO liegt auf aktuellen Trends im milliardenschweren E-Commerce, wo innovative Zahlungslösungen eine entscheidende Rolle spielen. Paysafecash und Paysafe Pay LaterTM sind somit auf dieser Messe ideal platziert, wo Digitalmarketing-Expertinnen aus aller Welt nach den prägenden Zukunftsentwicklungen suchen. An einem einzigen Ort sind damit zwei sehr unterschiedliche Angebote für bequemes und sicheres Zahlen vereint – und zeigen die jeweiligen Stärken für ihre Zielgruppen.

Paysafecash für absolut sichere Bargeld-Zahlung im Internet

Paysafe stellt auf der Messe seine neue Bezahl-Lösung Paysafecash erstmals in Deutschland vor, die exakt zum Boom der bargeldbasierten Zahlungen im Internet passt, wie Ergebnisse der Paysafe-Studie „Lost in Transaction 2018“ zeigen:

  • Weltweit gaben 87% der Konsumenten an, im Vormonat zumindest einmal mit Bargeld bezahlt zu haben.
  • 93% der Österreicher und 88% der Deutschen hatten im Vormonat Bargeld am Bankomaten behoben.
  • 63% der Konsumenten gaben an, dass sie sich beim Online-Kauf sicherer fühlen, wenn sie beim Bezahlen keine persönlichen Finanzdaten eingeben müssen.
  • Parallel dazu leben alleine in der EU über 130 Millionen Erwachsene entweder gänzlich ohne Bankkonto oder haben nicht die Möglichkeit, elektronische Zahlungen zu tätigen und somit überhaupt am E-Commerce teilzuhaben.

Vor diesem Hintergrund nutzt das Unternehmen die DMEXCO als Plattform, um mit Paysafecash eine ganz neue Form des bargeldbasierten Bezahlens im Internet vorzustellen und damit den Trend zur Barzahlung auch im Internet weiter aktiv mitzuprägen:

  1. Kunden wählen im Webshop einfach die Zahlungsoption Paysafecash
  2. Im Webshop wird automatisch ein Barcode generiert.
  3. Dieser wird digital am Mobiltelefon oder als Ausdruck in der nächsten Partnerfiliale (z.B. Trafik, Tankstelle) gescannt.
  4. Der Kunde bezahlt dort bar den offenen Betrag, und die Ware wird dann umgehend geliefert.
  5. Die Nutzung von Paysafecash erfolgt für den Konsumenten kostenfrei.

Udo Müller, CEO von paysafecard, erklärt dazu: "Wir wollen möglichst vielen Kunden die Vorteile des digitalen Einkaufens erschließen. Wer Konto und/oder Kreditkarte nicht besitzt oder im Internet nicht verwenden will, soll dennoch an diesem globalen Marktplatz teilhaben, und zwar auf höchstem Niveau von Sicherheit und Convenience. Paysafecash ermöglich genau diese Teilhabe, und das ohne Kosten für den Konsumenten. Somit ist Paysafecash ein wesentlicher Beitrag zu einem egalitären und freien Zugang zu einem wesentlichen Teil unserer digitalen Realität."

Paysafe Pay LaterTM mit neuem Auftritt und Ratenkauf-Lösung für den stationären Handel

Pay Later-Zahlungen – also jene, wo der Zeitpunkt der Bezahlung deutlich nach dem des eigentlichen Kaufs liegt – sind die Spezialität von Paysafe Pay LaterTM – die neue Produktmarke der payolution GmbH. Diese Zahlungsarten spielen speziell im deutschsprachigen Raum eine dominierende Rolle: Laut der Studie „Lost in Transaction 2018“ wird Kauf auf Rechnung von Konsumenten in Deutschland (49%) und Österreich (55%) als sicherste und bequemste Zahlungsmethode angesehen. Ähnlich beliebt ist der Kauf auf Raten, vor allem weil die Konsumenten hier ein klares und straffes Kostenmanagement erleben und gestalten können.

Von der früheren Konzentration auf den Online-Handel hat sich Paysafe Pay LaterTM zuletzt in Richtung eines Omnichannel-Anbieters weiterentwickelt. Denn eine unkomplizierte, schnelle und flexible Ratenzahlung ist ab sofort auch direkt in der Filiale möglich – ohne langwierige bürokratische Hürden. Die Paysafe Pay LaterTM Ratenlösung am POS ermöglicht einen Kaufabschluss in nur drei Schritten und weniger als fünf Minuten. So werden die Vorteile digitaler Zahlungslösungen auch optimal im stationären Handel angewandt.

Der Kunde entscheidet direkt an der Kasse, seinen Warenkorb in Raten zu bezahlen. Laufzeit und Ratenhöhe können individuell gewählt werden – ganz nach persönlichen Finanzierungsmöglichkeiten. Nach Eingabe der persönlichen Daten und Bonitätsprüfung in Echtzeit wird der Ratenvertrag abgeschlossen. Durch eine maßgeschneiderte Lösung für den stationären Handel konnte der Beratungsaufwand des Verkaufspersonals in der Filiale um 75 Prozent reduziert werden. Auch diese Lösung wird als White Label Solution angeboten, ganz im Look and Feel des Händlers.

Claire Gates, CEO von Paysafe Pay LaterTM, erläutert: "Unsere Stärke ist die jahrelange Erfahrung als strategischer Partner im Checkout-Prozess. Unsere Pay Later-Lösungen ermöglichen ein nahtloses Kauferlebnis auf allen Kanälen. Dadurch sind wir mehr als nur ein Zahlungsanbieter– wir sind der Partner, den man anruft, wenn man eine Lösung braucht: unkompliziert, flexibel und schnell. Dass wir unsere Stärken aus der digitalen Welt nun auch im stationären Handel voll ausspielen können, beweist einmal mehr die Bedeutung und Qualität unserer Services."

Reference

[1] Mastercard, Road to Inclusion Study, Key Learnings Report I 5 December 2016

Über paysafecard

Die Paysafe Group bietet Prepaid-Lösungen unter den Marken paysafecard und my paysafecard an. Im Geschäftsjahr 2016 betrug das Wachstum dieses Bereichs 14% (nach 11% im Jahr zuvor). 2016 erreichte paysafecard mit allen Merchant-Transaktionen ein Prepaid-Transaktionsvolumen von 2,8 Mrd. USD. paysafecard ist ein weltweit in 46 Ländern und an über 600.000 Verkaufsstellen verfügbares Online-Prepaid-Zahlungsmittel. paysafecard ist für alle verfügbar – Kunden benötigen weder Konto noch Kreditkarte. Zum Bezahlen ist lediglich die 16-stellige paysafecard PIN erforderlich. Vom Firmensitz in Wien aus hat sich paysafecard mit den Marken paysafecard, my paysafecard und paysafecard Mastercard® card zu einem der Marktführer für Prepaid-Zahlungsmittel entwickelt. Im Jahr 2018 führte paysafecard seine neue Online-Barzahlungslösung Paysafecash ein, welche bereits in 16 Ländern Europas erfolgreich implementiert wurde. Das Unternehmen paysafecard wurde im Jahr 2000 in Österreich gegründet und gehört zur Paysafe Gruppe.

Werden Sie paysafecard Fan auf Facebook, besuchen Sie uns auf Google+ sowie YouTube und folgen Sie uns auf Twitter.

Über Paysafe

Paysafe ist ein führender globaler Anbieter von End-to-End-Paymentlösungen mit dem zentralen Ziel, Unternehmen und Konsumenten zu verbinden um nahtlose Zahlungsvorgänge zu ermöglichen. Dabei wird auf die internationale, branchenführende Expertise im Processing, bei digitalen Wallets und Bargeldlösungen für das Internet zurückgegriffen. Mit über 20 Jahren Erfahrung im Online-Zahlungsgeschäft, einem Gesamttransaktionsvolumen von 56 Mrd. USD in 2017 und mehr als 2.800 Mitarbeitern an 12 globalen Standorten verbindet Paysafe Unternehmen und Verbraucher weltweit durch über 200 Zahlungsarten in mehr als 40 verschiedenen Währungen. Folgen Sie Paysafe auf Twitter / LinkedIn / Google + / stories.paysafe.com

Lesen Sie mehr unter www.paysafe.com, www.paysafecard.com sowie https://stories.paysafe.com/


Medienkontakt:

Stefanie Möllner, paysafecard I stefanie.moellner@paysafe.com
+43 1 720 838 0-205

Brigitte Kainradl-Schmoll, Paysafe Pay LaterTM I Brigitte.Kainradl-Schmoll@paysafe.com
+43 676 765 78 54

Robert Bauer, asoluto public relations gmbH | presse@paysafecard.com
+43 1 533 36 53-60