19.04.2016

Prepaid Mastercard YUNA TO GO mit neuem online und mobilen Design für die Schweiz - Weltweites Einkaufen im Internet und im stationären Handel ohne aufwendige Registrierung und ohne Bankkonto - Auch als Geschenkkarte sehr beliebt

Luzern, 13.04.2016 – paysafecard, einer der globalen Marktführer im Bereich der Online-Prepaid-Zahlungsmittel, hat den Auftritt der YUNA TO GO, seiner Prepaid Mastercard, optimiert. Die überarbeitete Website verbessert die User Experience vor allem auf mobilen Endgeräten. Zudem wurde neu ein „Store Locator“ eingebaut und in Google Maps integriert, sodass die Verkaufsstellen – derzeit über 1000 in der Schweiz – schneller und einfacher gefunden werden können.

Sicherheit und Kostenkontrolle

Durch das Prepaid-Prinzip sind Überziehungen und ungewollte Mehr-Ausgaben ausgeschlossen, da nur jenes Guthaben verbraucht werden kann, mit dem der User die Karte aufgeladen hat. Zugleich ist damit auch die volle Kontrolle über die eigenen Ausgaben gesichert. Die YUNA TO GO verbindet die Vorteile von Prepaid-Produkten mit den Vorteilen der Akzeptanz von Kredit-karten. Durch die Zusammenarbeit mit Mastercard werden dem Kunden die modernsten Sicherheitsstandards sowie Zugang zu einem der weltweit grössten Bezahlsysteme garantiert.

Grosse Beliebtheit – auch als Geschenkkarte

Prepaid Kreditkarten erfreuen sich aus unterschiedlichen Ursachen grosser Beliebtheit. Vor allem als Geschenk sind sie populär, da sie es auch jüngeren Konsumenten, die noch über keine eigene Kreditkarte verfügen, ermöglicht, im Internet einzukaufen. Zudem ermöglicht sie es Anwendern, die Karte zur in unterschiedlichen Nutzerkonten bei Internetdiensten im Musik, Gaming- und Streamingbereich zu nutzen.

Dazu meint Marc Riedi, CEO von paysafecard Schweiz: „YUNA TO GO bietet dem Konsumenten den wohl einfachsten Zugang zu E-Commerce Dienstleistungen. Bei den meisten Online-Shops benötigt man heute eine Kreditkarte. Das ist ein Hindernis für Personen, die über keine Kreditkarte verfügen.“ Und weiter: „Deshalb ist YUNA TO GO auch als Geschenk sehr beliebt. Während Bargeld als Geschenk etwas unpersönlich sein kann und Gutscheine sich nur an einem vorgegebenen Ort einlösen lassen, können mit der YUNA TO GO im Internet Dinge bestellt oder Dienstleistungen genutzt werden – oder die Karte kann an einem der weltweit 35 Millionen Akzeptanzstellen eingesetzt werden.“

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Prepaid-Mastercard für volle Kostenkontrolle
  • Zugang zu weltweit 35 Mio. Mastercard Akzeptanzstellen
  • Einfache, unkomplizierte und schnelle Inbetriebnahme
  • Kein Bankkonto erforderlich

So funktioniert’s

Der Bezug einer YUNA TO GO Prepaid Mastercard funktioniert ganz einfach: Karte an einer der über 1000 Verkaufs¬stellen erwerben, mit einem Betrag aufladen und per SMS oder online aktivieren. Zum Bezug der Karte braucht es weder ein aufwändiges Registrierungsverfahren noch ein Bankkonto. Nachdem das Guthaben aufgebraucht ist, kann die Karte online registriert und während einem Jahr jederzeit schnell und unkompliziert an einer der zahlreichen Verkaufsstellen wieder aufgeladen werden.

Gebühren und Konditionen

Die YUNA TO GO kostet einmalig CHF 15.-. Es fallen keine Gebühren bei der Erstaufladung und der Bezahlung an, egal ob online oder offline. Der Mindestbetrag, der auf die Karte geladen werden kann, beträgt CHF 30.-, der Maximalbetrag CHF 250.- Ist die das Guthaben auf der Karte einmal aufgebraucht, kann die Karte bei Bedarf wieder aufgeladen werden. Bei der Wiederaufladung werden Gebühren in der Höhe von 6% des Ladebetrages verrechnet, der Fremdwährungsaufschlag beträgt 2%. Maximal können pro Tag insgesamt CHF 1000.- auf die Karte geladen werden, pro Jahr CHF 3000.-. Mehr Informationen zu den Konditionen finden Sie auf www.yunacard.com.

Über paysafecard:

paysafecard.com Wertkarten GmbH (Holding aller paysafecard Gesellschaften), www.paysafecard.com, mit Firmensitz in Wien und Tochtergesellschaften u.a. in London, Düsseldorf, Luzern, New York und Buenos Aires wurde im Jahr 2000 in Österreich gegründet und ist Teil der Paysafe Group plc, die an der Londoner Hauptbörse mit dem Tickersymbol PAYS notiert ist.

Mit dem Kernprodukt paysafecard ist das Unternehmen inzwischen in 43 Ländern bei über 500.000 Verkaufsstellen weltweit präsent. paysafecard ist eine Prepaid-Zahlungslösung fürs Internet, die jedermann nutzen kann; es wird keine Kreditkarte und auch kein Bankkonto benötigt. Die 16-stellige PIN der paysafecard genügt, um eine Zahlungstransaktion zu tätigen. paysafecard ist bei tausenden Webshops einsetzbar. Mit den Marken paysafecard, my paysafecard und paysafecard Mastercard® hat sich das Unternehmen zum weltweiten Marktführer für Prepaid-Zahlungslösungen entwickelt.

paysafecard ist über die Jahre mit zahlreichen Awards ausgezeichnet worden. Unter anderem mit dem Paybefore Award in den Kategorien „Best Digital Currency“, „Best virtual or digital Program“ und „Top Digital Dollars“ sowie in der Anfang 2015 neu geschaffenen Kategorie „Consumer Value“. Zusätzlich wurden paysafecard auch noch Paybefore Awards Europe in den Kategorien „Most Innovative Prepaid Solution“ sowie „Consumer Champion“ verliehen. „The New Economy“ zeichnete im Jahr 2014 paysafecard als eines der 40 innovativsten Unternehmen 2013 aus. 2015 wurde paysafecard als Austrias Leading Company in der Kategorie „Big Player Wien“ mit dem 1. Platz ausgezeichnet.

Werden Sie paysafecard Fan auf Facebook, besuchen Sie uns auf Google+ sowie YouTube, folgen Sie uns auf Twitter und informieren Sie sich auf unserem Corporate Blog und werfen Sie einen Blick auf unser Medieninformationsservice.

Medienkontakt:

Robert Bauer, asoluto public + interactive relations | presse@paysafecard.com | +43 1 533 36 53-60