23.01.2015

Von Fingerprint zu Wearables - die neue paysafecard App startet durch!

Wien, 22.01.2015 – paysafecard, weltweiter Marktführer bei Prepaid-Zahlungsmitteln im Internet mit Sitz in Wien und Teil der internationalen Skrill Gruppe, erweitert mit dem aktuellen Update der paysafecard App erneut ihren Funktionsumfang. Die neue Version 4.0 verbessert vor allem die Nutzerfreundlichkeit und erleichtert den Zugang zu praktischen Features.

Mobiles Bezahlen mit scan2pay für my paysafecard Kunden

Das praktische Service scan2pay ermöglicht User des Online-Zahlungskontos my paysafecard bequem durch Scannen eines QR-Codes zu bezahlen. Die Zahlungsbestätigung erfolgt anschließend entweder durch Eingabe des persönlichen Sicherheitscodes oder via elektronischem Fingerscan – das sorgt für einen schnellen und gleichzeitig sicheren Bezahlvorgang. Die Verfügbarkeit des mobilen Bezahlservice scan2pay wurde nun mit der neuen Version auf 25 Länder ausgeweitet.

Login nach Wahl

Um Nutzern von my paysafecard den Einstieg in ihre App einfach und individuell zu ermöglichen, bietet die neue App-Version neben dem klassischen Log-in mittels Benutzername und Passwort auch eine Auto-Login-Funktion sowie eine Anmeldung mittels elektronischem Fingerabdruck.

Neue App-Funktionen am Handgelenk

Erstmals unterstützt die paysafecard App nun auch Wearables basierend auf dem Betriebssystem Android Wear und bietet damit zahlreiche praktische Besonderheiten: So können ganz einfach die fünf nächstgelegenen paysafecard Verkaufsstellen in wenigen Sekunden - auch über die Spracheingabe - lokalisiert werden. Hat sich der Kunde für eine Verkaufsstelle entschieden, führt ihn die integrierte Navigations-Funktion direkt zum gewünschten Standort. Auch Push-Nachrichten zu getätigten Zahlungen erhalten User von my paysafecard automatisch direkt auf ihre SmartWatch.

„Eine mobile Gesellschaft braucht mobile Lösungen. Bei der paysafecard-App setzen wir mit dem Bezahlservice ‚scan2pay‘ ganz bewusst auf Mobile Payment und bringen so eine wichtige Trend-Funktion in den Smartphone-Alltag unserer Nutzer. So wie unser Unternehmen wächst auch unser Leistungsportfolio konsequent, denn der erfolgreiche Wachstumskurs in Richtung Weltmarktführer ist nicht zuletzt auf den stetigen Ausbau unseres Angebots zurückzuführen“, erklärt Udo Müller, CEO von paysafecard.

Weitere Informationen zur paysafecard App bietet paysafecard unter www.paysafecard.com/at/kaufen/appjetztdownloaden/

Über paysafecard:

paysafecard.com Wertkarten GmbH (Holding aller paysafecard Gesellschaften), www.paysafecard.com, mit Firmensitz in Wien und Tochtergesellschaften u.a. in London, Düsseldorf, Luzern, New York, Mexico City und Buenos Aires wurde im Jahr 2000 in Österreich und Deutschland gegründet und ist eine 100-prozentige Tochter der Skrill Group. Mit dem Kernprodukt paysafecard ist das Unternehmen inzwischen in 39 Ländern bei über 450.000 Verkaufsstellen weltweit präsent. paysafecard ist eine Prepaid-Zahlungslösung fürs Internet, die jedermann nutzen kann; es wird keine Kreditkarte und auch kein Konto benötigt. Die 16-stellige PIN der paysafecard genügt, um eine Zahlungstransaktion zu tätigen. paysafecard ist bei tausenden Webshops einsetzbar. Mit den Marken paysafecard, my paysafecard, paysafecard Mastercard® und YUNA hat sich das Unternehmen zum europäischen Marktführer für Prepaid-Zahlungslösungen entwickelt.

paysafecard ist über die Jahre mit zahlreichen Awards ausgezeichnet worden. Unter anderem mit dem Paybefore Awards in den Kategorien „Best Digital Currency“, „Best virtual or digital Program“ und „Top Digital Dollars“ sowie mit dem Paybefore Awards Europe in den Kategorien „Most Innovative Prepaid Solution“ sowie „Consumer Champion“. 2014 wurde paysafecard von „The New Economy“ als eines der 40 innovativsten Unternehmen 2013 ausgezeichnet.

Werden Sie paysafecard Fan auf Facebook, besuchen Sie uns auf Google+ und folgen Sie uns auf Twitter.

Medienkontakt:

Robert Bauer, asoluto public + interactive relations | presse@paysafecard.com | +43 1 533 36 53-60