Help
  • Achtung: Solltest du eine wie oben beschriebene Meldung zur Entsperrung deines Rechners erhalten, handelt es sich um einen Betrugsversuch! paysafecard wird weder von der Polizei noch von anderen Behörden als Zahlungsmittel genutzt. Somit ist dein Computer wahrscheinlich von einem Virus befallen. Gib niemals einen paysafecard Prepaid Code zur Entsperrung deines Computers ein! Denn selbst nach Eingabe eines 16-stelligen Codes ist dein Computer weiterhin von dem Virus befallen und lediglich das Guthaben deines paysafecard Prepaid Codes verloren. Für die Entfernung des Virus wende dich am besten an einen Computerspezialisten. Weitere Informationen zum Thema Sicherheit findest du hier.

    Solltest du bereits einen paysafecard Prepaid Code gekauft und den 16-stelligen Code in das dafür vorgesehene Feld in deinem gesperrten Computer eingegeben haben, kannst du den paysafecard Prepaid Code mithilfe dieses Online-Formulars immer noch sperren. Bitte beachte: Die Sperrung kann nur erfolgen, wenn das Guthaben des paysafecard Prepaid Codes von den Betrügern noch nicht aufgebraucht wurde.

    Sollte der gesamte Wert deines paysafecard Prepaid Codes schon aufgebraucht worden sein, ist eine Rückerstattung oder ein Ersatz des Geldes nicht möglich. Wir empfehlen dir in diesem Fall unbedingt zur Polizei zu gehen und Anzeige zu erstatten. Den Ermittlungsbehörden stehen wir für Fragen unter der E-Mail Adresse antifraud@paysafecard.com gerne zur Verfügung.

  • Achtung vor betrügerischen Phishing-E-Mails, die verdächtige Links oder Anhänge beinhalten (.exe, .rar, .zip, etc.) und zur Begleichung etwaiger Rechnungen mit paysafecard Prepaid Codes auffordern. Falls du eine derartige verdächtige E-Mail erhalten hast, empfehlen wir dir, keine Links anzuklicken, allfällig angehängte Dateien keinesfalls zu öffnen, der Aufforderung zur Zahlung mit paysafecard keine Folge zu leisten und die E-Mail stattdessen zu löschen.

    Wichtig: Falls du den Anhang einer derartigen E-Mail bereits geöffnet oder auf einen Link geklickt hast, solltest du umgehend einen Computer-Spezialisten kontaktieren, um deinen Rechner auf Schad-Software überprüfen zu lassen.

    Bitte beachte: Die Sperrung deines paysafecard Prepaid Codes kann nur erfolgen, wenn die paysafecard von den Betrügern noch nicht verwendet wurde. Sollte der gesamte Wert deines paysafecard Prepaid Codes schon aufgebraucht worden sein, ist eine Rückerstattung oder ein Ersatz des Geldes nicht möglich.

    Wir empfehlen dir in diesem Fall unbedingt zur Polizei zu gehen und Anzeige zu erstatten. Den Ermittlungsbehörden stehen wir für allfällige Fragen unter der E-Mail-Adresse antifraud@paysafecard.com gerne zur Verfügung.

  • Falls du deine paysafecard rechtzeitig gesperrt hast, ist eine Rückerstattung deines paysafecard Guthabens auf dein Bankkonto möglich. Informationen, wie du die Rückerstattung beantragen kannst, findest du hier.

  • Gib den 16-stelligen Code in der Guthabenabfrage ein. Wenn dein paysafecard prepaid Code erfolgreich gesperrt wurde, erhältst du folgende Meldung: "Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte kontaktiere das paysafecard Service-Team". Dies bedeutet, dass keine weitere Zahlung mit diesem 16-stelligen Code möglich ist.

  • Wenn du den Verdacht hast, dass dein 16-stelliger Code ohne deine Zustimmung genutzt wurde, kannst du dein verbleibendes Guthaben schützen, indem du es hier sperrst.

    Wenn du den Verdacht hast, dass du Opfer eines Betruges geworden bist, solltest du sofort die Polizei kontaktieren; wir können der Polizei sämtliche relevanten Informationen zur Verfügung stellen.

    Wenn keines dieser Szenarien zutrifft, kontaktiere uns bitte über unser Online-Formular und sende uns eine lesbare Kopie deines paysafecard Prepaid Codes. Nicht vergessen: Bewahre deinen 16-stelligen Code sicher auf und gib ihn nicht an unbefugte Dritte weiter.

  • In diesem Fall können wir leider keine Verantwortung übernehmen. Wir empfehlen dir, paysafecard immer nur bei autorisierten Webshops zu verwenden und den Vorfall bei der Polizei zu melden. Den Ermittlungsbehörden stehen wir für Fragen gerne via E-Mail unter antifraud@paysafecard.com zur Verfügung.

    So erkennst du einen autorisierten paysafecard Webshop:

    • Die Webadresse des Zahlungsfensters beginnt mit "https://customer.cc.at.paysafecard.com".
    • Das Sicherheitszertifikat wurde für "customer.cc.at.paysafecard.com" ausgestellt. Du kannst das überprüfen, indem du auf das "Vorhängeschloss"-Symbol klickst, das sich neben oder in der Eingabeleiste deines Browsers befindet.

    Wenn du dir unsicher bist, ob eine Website vertrauenswürdig ist, kontaktiere bitte das paysafecard Service-Team. Gerne überprüfen wir für dich, ob die Website eine autorisierte paysafecard Akzeptanzstelle ist, bevor du die Zahlung durchführst.

    Weitere Informationen zu Sicherheitsfragen rund um paysafecard findest du hier.