Games 22.09.2015

Keine Gaming Erfahrung ist komplett ohne das richtige akustische Erlebnis. Auf Gaming Messen und großen Events, wie The International, spielen eigentlich fast immer klassische Orchester die bedeutendsten Lieder und Hymnen nach. Das allein zeigt den Stellenwert von Musik in Videospielen. Doch welche Kopfhörer werden dieser großen Bedeutung tatsächlich gerecht? Muss es das teuerste Headset sein oder haben sich andere Ausführungen ebenfalls bewährt? Diese Fragen dürfen nicht auf die leichte Schulter genommen werden, wenn es um das Thema Kopfhörer geht, denn die Geräte an unseren Ohren sind nicht nur für vollendeten Genuss wichtig, sondern haben sogar noch mehr Bedeutung beim Zocken.

Surround Einsatz von Gaming Kopfhörern

Die modernen Headsets dienen nicht nur dazu, das perfekte Sounderlebnis zu vernehmen, sondern ebenfalls für sozialen Kontakt mittels Skype oder Teamspeak. Für Gamer ist also der doppelte Nutzen sehr wichtig. Ein einfacher Kopfhörer reicht also nicht aus. Im Handel bzw. im Netz muss mehr nach dem Begriff „Headsets“ gesucht werden, um die richtigen Angebote zu erhalten. Es gibt noch einen weiteren Punkt der die Geister scheidet. Manche Spieler bevorzugen eine Dämpfung der Umgebungsgeräusche, während andere doch noch hören wollen, was im restlichen Zimmer passiert. Das gehört also auch zu den wichtigen Entscheidungsfaktoren bei der Auswahl des richtigen Geräts. Die größte Bedeutung hat aber das Surround-Erlebnis, denn gerade bei Shootern oder ähnlichen Spielen stellen Geräusche wichtige Informationen für den Spieler dar. Zwei Marken sind unter Gamern besonders für die besten Headsets bekannt, aber wir werden uns bei dieser kleinen Übersicht nicht nur auf Produkte von Logitech und Sennheiser konzentrieren.

Das Sounderlebnis von teuer bis preiswert

Die Spitzenkategorie von Kopfhörern mit Mikrofon und Geräuschunterdrückung kommen eindeutig aus dem Bereich der Luftfahrt. Aus dieser Branche kommen übrigens auch die Kopfhörer, die nur zur Unterdrückung von Umgebungsgeräuschen dienen und gar keinen Sound oder kein Mikrofon bieten. Bei Offline-Turnieren sieht man diese Ausführungen regelmäßig. Wenn also ein eigenes Event geplant wird, dann am besten in diesem Bereich nach dem passenden Equipment suchen. Für voll funktionsfähige Headsets sollte die Luftfahrt aber eher gemieden werden. Als Beispiel können wir hier die Bose Aviation Headsets angeben, die teilweise an die 1.000 Euro kosten. Ein Preis-Leistungsverhältnis, das im Gaming nicht ganz aufgeht. Vor allem da viele Top Produkte von spezialisierten Herstellern, wie Razer oder SteelSeries, schon ab circa 200 Euro bis 300 Euro zu bekommen sind. In dieser Preiskategorie stechen besonders die MadCatz F.R.E.Q. 9 hervor. Viele Pro-Gamer schwören auf dieses Modell, wenn sie durch Sponsoren nicht gezwungen sind ein anderes Produkt zu verwenden. Das Headset ist kabellos und demnach entsteht nicht das gewohnte Problem bei dem der Bürostuhl mit dem Kabel in Konflikt gerät. Darüber hinaus lässt sich das Produkt bequem über sehr lange Zeit tragen, was für Dauer-Zocker besonders von Vorteil ist.

Für eher kleinere Budgets gibt es ebenfalls sehr ausgezeichnete Produkte. Die günstigeren Ausführungen von Kingston oder Creative Labs klingen so gut, dass sich kaum ein Unterschied zu den teuren Kopfhörern feststellen lässt. Nur in Bezug auf den Komfort müssen einige Einbußen in Kauf genommen werden. Das Kabel kann wie oben beschrieben nerven und der Tragekomfort ist nicht so dauerhaft garantiert. Zum Abschluss widmen wir uns aber doch nochmal den beiden bekanntesten Marken.

Ein sehr bewährtes Headset mit langer Lebensdauer, guter Mikrofon-Qualität und ansprechendem Sound wäre das Sennheiser PC 151 für nur grob 60 Euro. Selbst das Kabel scheint bei diesem Produkt gut abgedichtet zu sein und so funktioniert das Gerät auch nach einigen Begegnungen mit den Rollen des Stuhles noch einwandfrei. Für manche Gamer kommt das Produkt aber nicht in Frage, da es keine Unterdrückung der Umgebungsgeräusche bietet. So lässt sich zwar hören, wenn die Freundin oder der Freund den Raum betritt, aber leider ebenso wenn die gute Mutter gerade die ganze Wohnung oder das gesamte Haus mit dem lautesten Staubsauger der Welt reinigen möchte. Da kann es doch manchmal schwer fallen sich gebührend auf das Spielerlebnis zu konzentrieren.

Das Logitech G930 bietet für einen Preis von grob 130 Euro gute Unterdrückung von Hintergrundgeräuschen, somit kann sich ganz auf das Gaming konzentriert werden.. Im Allgemeinen kann noch geraten werden, dass je wichtiger der Sound für den Spielerfolg und nicht nur für das Erlebnis ist, desto teurer sollte das Headset sein. In Counter Strike ist punktgenaue Geräuschortung zum Beispiel wichtiger als in einem MMORPG – das sollte ebenfalls in die Kopfhörer Entscheidung einfließen.