Games 12.01.2017

2017 beweist sich als ein weiteres Jahr, wo sich Gamer auf eine Grosszahl an Spielen freuen können. Mit dem neuen Jahr sehen einige Genres eine Wiedergeburt. Klassiker werden für die junge Generation erneuert oder mit Fortsetzungen erweitert. Ebenfalls werden neue Serien erschaffen um das Konzept von Videospielen von einer Perspektive zu sehen. Mit der Zeit wird es schwer eine Übersicht zu behalten. Um den Übergang ins neue Jahr zu erleichtern ist hier eine nach dem Veröffentlichungsdatum gereihte Liste von fünf interessanten Spielen fürs neue Jahr.

Resident Evil VII

Gleich zu Beginn des Jahres kommt am 24. Januar 2017 der neue Horror-Eintrag der Resident Evil-Serie in die Läden. Diese wird erhältlich sein für Playstation 4 und Microsoft Windows. In den letzten Jahren wurde das Horror-Genre eher bei kleineren Spielen am Leben gehalten. Deshalb entschied Capcom sich erneut mit dem Genre zu beschäftigen. Die letzten Spiele fokussierten mehr auf Action als Horror. Deshalb wird das neueste Spiel seine Wurzeln wieder entdecken mit einer neuen Perspektive. Diesmal zwingt Resident Evil den Spieler, einen Blick direkt in das Grauen zu werfen. Noch dazu ermöglicht die PS4-Version dem Spieler den Horror durch Virtual Reality am eigenen Leib zu erfahren. Können die Spieler in der Villa einer kannibalischen Familie überleben?

For Honor

Am 14. Februar wird die Liebe des Valentinstags mit blutigen Kämpfen auf der PS4 und Microsoft Windows ersetzt. Das Spiel For Honor zielt darauf eine neue Welt zu erschaffen mit der Hilfe von Rittern, Samurai und Wikinger. Alle drei historischen Krieger bekämpfen sich durch ein speziell für dieses Spiel erschaffenes Kampfsystem namens „The Art of Battle“. Nun kann der Spieler in einer Single-Player Kampagne oder im Multiplayer die Angriffe seiner Feinde parieren. Hierbei können sich die Spieler nicht einfach durch ständiges Knöpfe drücken den Sieg erringen. Ist das Katana, die Axt oder das Schwert die perfekte Waffe? Nur die Krieger von For Honor werden diese Frage beantworten können.

Horizon: Zero Dawn

Das exklusive Spiel für die PS4, Horizon: Zero Dawn, erlaubt den Spieler eine post-apokalyptische Welt ab 1. März 2017 zu erforschen. In dieser Welt haben Maschinen die Form von Tieren übernommen und die Jägerin Aloy muss um ihr Überleben kämpfen. Mit einer Variation an Schuss- und Nahkampfwaffen hilft der Spieler ihr die offene Welt zu erforschen. Ebenfalls wird das Geheimnis hinter diesen Maschinen in der Single-Player Kampagne gelüftet. Das Spiel bewegt sich weg von dunklen und Zombie gefüllten Welten damit der Spieler eine grünere Apokalypse erforschen kann. Einen mechanischen Dinosaurier zu besiegen ist ebenfalls ein sehr verlockendes Angebot.

Tom Clancy’s Ghost Recon: Wildlands

Ghost Recon bewegt sich am 7. März 2017 vom industriellen Umfeld weg um die Naturwelt zu erforschen. Dieses Microsoft Windows und PS4-Spiel ermöglicht bis zu vier Spielern das Drogen-Kartell von Bolivia zu zerstören. Als die Spezialeinheit „The Ghosts“ können die Spieler in einer offenen Welt durch verschiedene Taktiken das Kartell auszulöschen. Egal ob der Spieler eher herumschleicht oder alle Feinde abschießt, die Missionen ermöglichen beide Optionen. Eine freie Spielweise in einer offenen Welt beweist sich als ein interessantes Konzept. Jede Mission bietet eine Variation an Antrittsmöglichkeiten und die Grenzen hängen an der Fantasie des Spielers ab. Natürlich, muss auch die Munition ausreichen um die Mission erfolgreich durchzuführen.

Yooka-Laylee

Eine alte Generation versucht sich im neuen Spielalter wiederzubeleben. Die spirituelle Fortsetzung von Banjo & Kazooie, Yooka Laylee, wird am 11. April 2017 für Microsoft Windows und PS4 verfügbar sein. Der Spieler übernimmt Kontrolle über Yooka und sein Fledermausfreund, Laylee. Diese versuchen „Pagies“ zu sammeln um den düsteren Plan von Capital B und Dr. Quack aufzuhalten. In einer Welt, die Zeichentrickserien ähnelt, müssen unsere Helden sich gegen verschiedene Bösewichte behaupten. Sie sind jedoch nicht alleine. Sie haben die Hilfe von schrägen Charakteren, wie die einäugige Schlange mit Hose namens Trowzer. Das kindliche Design täuscht jedoch, denn das Team von Playtonic Games sind ehemalige Rare-Mitarbeiter. Diese haben ihren sarkastischen Humor mit den Jahren nicht verloren und findet sich auch in diesem Spiel wieder.