Help

Wie unterstützt paysafecard die Bedürfnisse seiner Kunden?

Copied to clipboard

Wir sind bestrebt, alle unsere Kunden zu verstehen und zu unterstützen. Deshalb haben wir in Übereinstimmung mit den Richtlinien der Finanzaufsichtsbehörde (Financial Conduct Authority, kurz FCA) unser zusätzliches Unterstützungsprogramm eingeführt.

Laut der FCA sind schutzbedürftige Kunden diejenigen, die sich in einer Situation befinden, die sie gefährdet, wenn ein Unternehmen ihnen nicht die nötige Unterstützung bietet. Viele Situationen können dazu führen, dass eine Person als schutzbedürftig eingestuft wird, aber zu den vier Hauptkategorien gehören gesundheitliche Gründe (geistige/körperliche Behinderung, Verletzung, Krankheit), Lebensereignisse (Trauerfall, Missbrauch, Betreuungspflichten), Belastbarkeit (niedriges oder instabiles Einkommen, Schulden, Arbeitslosigkeit) und Fähigkeiten (Lernschwierigkeiten, geringe finanzielle Kenntnisse).

Identifizierung deiner Bedürfnisse

Wir lassen unsere Kunden zu Wort kommen - wir haben eine Umfrage verschickt, um herauszufinden, ob sich unsere Kunden in besonderen Umständen befinden und unsere zusätzliche Unterstützung benötigen.

Außerdem nutzen wir sicheres maschinelles Lernen, um potenzielle Aktivitäten zu erkennen, die mit gefährdeten Situationen in Verbindung stehen könnten.

Damit unsere Kunden bei der Nutzung unserer Produkte keinen Schaden erleiden, bewerten wir regelmäßig die potenziellen Risiken und Auswirkungen unserer Dienste, wenn wir unsere Produkte entwickeln, aktualisieren und vertreiben.

Du kannst dich jederzeit für unser zusätzliches Unterstützungsprogramm anmelden, indem du dich über das Internet in dein Konto einloggst und auf das Symbol Mein Profil > Persönliche Daten > Einstellungen > Zusätzliches Unterstützungsprogramm > Bearbeiten klickst; wähle dann alle Optionen aus, die auf deine Situation zutreffen. Um den Erhalt zusätzlicher Unterstützung abzulehnen, musst du die zuvor ausgewählten Optionen abwählen und die Änderungen speichern. Wenn du Probleme mit diesen Anweisungen hast oder lieber unsere Unterstützung dabei wünschst, wende dich über den unten stehenden Kontaktkanal an unser Kundenbetreuungsteam.

Nachfolgend findest du die häufigsten Umstände und wie unser zusätzliches Unterstützungsprogramm auf sie eingeht.

Betrug und Scam

Es ist uns sehr wichtig, dir dabei zu helfen, dich vor Betrug und Finanzkriminalität zu schützen.

Betrüger nutzen verschiedene Tricks, um an deine Daten zu gelangen, z. B. Phishing-E-Mails, gefälschte Werbung in sozialen Medien und Online-Imitationen, um nur einige zu nennen. Erfahre hier, wie du verdächtige Aktivitäten im Zusammenhang mit deinem myPaysafe Konto erkennst und was du tun kannst, um dein Geld und deine Identität im Internet zu schützen.

Glücksspielsperre

Glücksspiel kann zu einem Problem werden, wenn du die Kontrolle verlierst, damit aufzuhören. Deshalb haben wir die Glücksspielsperre eingeführt, mit der du alle Zahlungen an Glücksspielanbieter stoppen kannst. In unserem Artikel erfährst du mehr darüber.

Vollmacht

Wenn du aufgrund eines Todesfalls oder einer Krankheit im Namen einer anderen Person handelst, unterstützen wir dich beim Zugriff auf deren Konto und Finanzen. Du kannst dich jederzeit an unser Service Team wenden oder unseren entsprechenden Artikel lesen, um mehr zu erfahren.

Denke daran, dass wir bestimmte Dokumente benötigen, um zu überprüfen, wer du bist und ob du die Erlaubnis hast, im Namen des Kontoinhabers zu handeln.

Das Konto einer verstorbenen Person verwalten

Wir wissen, wie schwer es ist, einen geliebten Menschen zu verlieren, deshalb möchten wir den Prozess so einfach wie möglich gestalten.

Wenn du bereit bist, kannst du dich mit unserem Service Team in Verbindung setzen, das dir erklärt, wie du das Konto schließen kannst und wo du weitere Unterstützung findest. Für mehr Informationen kannst du auch unseren entsprechenden Artikel lesen.

Wie wir mit deinen Daten umgehen

Die persönlichen Informationen, die du uns mitteilst, helfen uns, dir den bestmöglichen Service und Support zu bieten. Wir wissen, dass die bereitgestellten Daten vertraulich sein können, und haben daher Maßnahmen ergriffen, um deren Vertraulichkeit und Schutz zu gewährleisten.

Da wir für die Verarbeitung deiner vertraulichen Informationen für diesen Service auf deine Zustimmung angewiesen sind, kannst du dich jederzeit dafür oder dagegen entscheiden. Du kannst dies direkt über dein Konto tun oder indem du dich über den unten stehenden Kontaktkanal an unser Supportteam wendest. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet oder in Ausnahmefällen, wenn wir feststellen, dass dies zum Schutz deiner persönlichen Interessen erforderlich ist.

Wir bewahren deine Informationen für einen bestimmten Zeitraum und gemäß unseren Aufbewahrungsrichtlinien auf. Dies gilt auch, wenn du dich vom Programm abgemeldet hast, da wir möglicherweise den Support nachweisen müssen, den wir dir bereitgestellt haben. Keine Sorge, deine Daten werden während dieser Zeit sicher gespeichert und der Zugriff wird nur auf der Grundlage des Need-to-know-Prinzips gewährt. Sobald wir diese Informationen aus rechtlichen Gründen nicht mehr aufbewahren müssen, werden sie sicher aus unseren Systemen gelöscht.

Weitere Informationen darüber, wie wir deine personenbezogenen Daten verarbeiten und wie du deine Rechte in Bezug auf deine personenbezogenen Daten ausüben kannst, findest du in unserer Datenschutzmitteilung.

Wenn du zusätzliche Unterstützung benötigst, findest du auf unserer ensprechenden Seite die Kontaktdaten lokaler Organisationen (gilt nur für Großbritannien und Irland).

Gender-Hinweis: Zur besseren Lesbarkeit wird die männliche Form verwendet. Die verwendeten Personenbezeichnungen beziehen sich – sofern nicht anders kenntlich gemacht – auf alle Geschlechter.

Verwandte Artikel

zurück zum Anfang