Hilfe


Akzeptieren Sie die beliebtesten US Prepaid Gift Cards

Erfahre mehr

Pushen Sie jetzt Ihre US-Verkäufe

Mit der Übernahme von Openbucks Corp. hat paysafecard sein Portfolio an Prepaid-Lösungen in den USA erweitert. Online-Händler können noch mehr Bargeld-Kunden gewinnen, indem sie beliebte Circle K, CVS/pharmacy und Dollar General Gift Cards mit ihrer bestehenden paysafecard Integration akzeptieren. Das Vertriebsnetz in den USA umfasst mittlerweile über 70.000 Verkaufsstellen und ist damit das größte Online-Cash-Netzwerk des Landes. Nur einer der Gründe, warum gerade Spielehändler paysafecard jetzt in ihren US-Checkout integrieren sollten.

Aktivieren lassen

Gift Cards: Erweiterter Zugang zu bargeldbasierten Verbrauchern

Für Online-Händler bieten branded gift cards ein enormes Potenzial zur Gewinnung neuer Kunden. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, sich Zugang zu bargeldorientierten Kunden zu verschaffen und Ihren Zahlungsmix mit bekannten Geschenkkarten zu erweitern.

 

60%

Barzahler unter den Kunden

Fast alle Amerikaner kaufen bei Circle K, CVS/pharmacy oder Dollar General ein. Dollar General ist vor allem dafür bekannt, Produkte des täglichen Bedarfs, von Lebensmitteln über Reinigungsmittel bis hin zu Kosmetikartikeln, zu günstigen Preisen anzubieten. Damit spricht die Marke insbesondere Verbrauchergruppen mit geringem Haushaltseinkommen an, die gerne bar bezahlen und Gutscheine als Alternative zu Kreditkarten wählen. Die von Dollar General erfassten Zahlen deuten auch darauf hin, dass 60 Prozent der jährlich 100 Millionen Kunden Barzahler sind.

 

75%

leben in 5 Meilen Umkreis einer Dollar General Filiale

Dollar General ist seit 2019 auf einem unvergleichlichen Expansionskurs. Jede Woche werden fast 20 Läden eröffnet, wodurch das umfangreiche Netz auf mehr als 17.000 Verkaufsstellen wächst. Damit ist das Unternehmen aus Tennessee gemessen an der Anzahl der Filialen zu einem der größten Einzelhändler geworden, der sogar McDonald's oder Walmart überholt hat. Drei Viertel aller Amerikaner leben derzeit in einem Umkreis von 5 Meilen um eine Dollar General Filiale. Aufgrund ihres wirtschaftlichen Umfelds zahlt die Kernzielgruppe des Unternehmens am liebsten mit Bargeld.

 

$ 0,00

Verbraucherzuschläge am POS

Kunden, die Gutscheine von Circle K, CVS/pharmacy oder Dollar General kaufen, haben viele Vorteile. Der Gutschein wird mit dem gewählten Betrag aufgeladen, ohne dass zusätzliche Gebühren abgezogen werden oder anfallen. Das aufgeladene Guthaben verfällt nicht. Gutscheine haben hohe Limits, d.h. Dollar General Gutscheine können mit bis zu 2.000 USD pro Tag aufgeladen werden. Sie sind für viele Kunden eine einfache, sichere und flexible Möglichkeit, online einzukaufen, auch ohne Kreditkarte.

Mehr Bargeld-Optionen & Retail-Boost

Durch die Integration der beliebten Circle K, CVS/pharmacy und Dollar General Gift Cards bietet paysafecard den Kunden zusätzliche Prepaid-Zahlungsmöglichkeiten. Das Vertriebsnetz in den USA umfasst mehr als 70.000 Filialen, darunter CVS- und Dollar General-Geschäfte sowie andere Verkaufsstellen, in denen paysafecard erworben werden kann.

  • Amerikas Supermarkt von nebenan

    + 17.000 Filialen

    Dollar General betreibt mehr als 17.000 Filialen in 46 Bundesstaaten. Das Unternehmen mit mehr als 140.000 Mitarbeitern bietet täglich niedrige Preise für eine Vielzahl von Artikeln, darunter Lebensmittel, Snacks, Gesundheits- und Kosmetikartikel, Reinigungsmittel, Grundausstattung an Kleidung, Haushaltswaren und vieles mehr.

  • Die größte Apothekenkette in den USA

    + 10.000 Filialen

    CVS/pharmacy ist ein amerikanisches Gesundheitsunternehmen. Es verkauft verschreibungspflichtige Medikamente und ein breites Sortiment allgemeiner Waren, einschließlich rezeptfreier Medikamente, Schönheitsprodukte, Fotodienstleistungen, saisonale Waren und Fertiggerichte in fast 10.000 Einzelhandelsgeschäften.

  • Weltweit erste Adresse für Convenience und Kraftstoff

    + 5.400 Filialen

    In den vergangenen 60 Jahren hat sich Circle K zu einer der bekanntesten Convenience-Store-Marken in den USA entwickelt und betreibt ein Netz von mehr als 5.400 Convenience-Stores und Tankstellen.

  • Ein beeindruckendes bestehendes POS-Netzwerk

    + 40.000 Verkaufsstellen

    paysafecard kann in den USA bereits in mehr als 40.000 Apotheken, Convenience Stores, mobilen Shops und Mini-Märkten erworben werden. Weitere Verkaufsstellen werden bald hinzukommen.

Einfache Integration

Das Anbieten von paysafecard Gutscheinen, sowie Circle K, CVS/pharmacy und Dollar General Gutscheinen an Ihrer Kasse ist sehr einfach. Wenn Sie das große Potenzial von Prepaid- und Gutscheinkarten in den USA erschließen möchten, hilft Ihnen Ihr Account Manager gerne weiter.

  • Kontaktieren Sie Ihren Account Manager

    Kontaktieren Sie Ihren Kundenbetreuer. Er oder sie wird Sie durch die vertraglichen Schritte und den Aktivierungsprozess führen.

  • USA aktivieren

    paysafecard Partner, die die USA bereits freigeschaltet haben, profitieren bereits nach wenigen Anpassungen von den US Gift Cards. Diejenigen, die paysafecard in den USA noch nicht anbieten, müssen die paysafecard Schnittstelle integrieren.

    FAQ

  • Zusätzliche Einnahmen hinzufügen

    Die Integration der beliebten Circle K, CVS/Apotheke und Dollar General Gift Cards wird zum Wachstum Ihrer Umsätze in den USA beitragen.

Bargeld als Vermögenswert

Bargeld spielt in den USA nach wie vor eine große Rolle, denn fast ein Viertel aller Haushalte hat noch immer kein Bankkonto oder nur eingeschränkten Zugang zu einem solchen. Vor allem Geschenkkarten sind in den USA ein beliebtes Zahlungsmittel für Online-Einkäufe.

  • 60 M

    bargeldorientierte Konsumenten

    Die Amerikaner lieben Bargeld. Das liegt zum Teil an dem hohen Sicherheitsgefühl, das Bargeld ihnen vermittelt. 69 Prozent der US-Bürger gaben in einer Gallup-Umfrage an, dass es für sie ein Alptraum wäre, wenn ihre Kreditkartendaten von Hackern gestohlen würden1. Eine große Verbrauchergruppe zieht es daher vor, Prepaid-Lösungen online zu nutzen. Dies belegen auch die aktuellen Zahlen von Openbucks: 39 % der Nutzer verwenden Prepaid, weil sie keine Kreditkarte besitzen, und fast ein Viertel, weil sie Sicherheitsbedenken gegenüber anderen Zahlungsmitteln haben2. Der Vorteil für Händler: Prepaid kannibalisiert keine andere Zahlungsmethode.

  • 63 M

    Amerikaner ohne (ausreichendes) Bankkonto

    Die Erhebungen der Federal Deposit Insurance Corporation (FDIC) dokumentieren regelmäßig, wie viel Potenzial Prepaid-Lösungen für Games-Händler in den USA haben. 32,5 Millionen US-Haushalte verfügen über keinen oder nur eingeschränkten Zugang zu einem Bankkonto, sind also unbanked oder underbanked3. Noch interessanter für die Gaming-Branche: 18,5 % aller unter 35-Jährigen gehören ebenfalls zu dieser Gruppe. Insgesamt sind das 90 Millionen Amerikaner, die nicht mit einer Kreditkarte online bezahlen können oder wollen, davon 50 Millionen in der Altersgruppe der 15-24-Jährigen2. Für sie sind Gutscheine oder Geschenkkarten das ideale Angebot an der Ladenkasse.

  • 42 M

    Teenager mit einem eigenen Budget

    Bargeldgestützte Zahlungsmethoden sind bei US-Teenagern besonders beliebt. Jeder der fast 28 Millionen Jugendlichen im Alter von 14 bis 19 Jahren gibt jährlich fast 10.000 Dollar aus4 - ein Großteil davon online oder per Smartphone. Erweitert man diese Gruppe der Digital Natives um die 10- bis 14-Jährigen, sind es sogar 42 Millionen Verbraucher, die rund 2.600 Dollar pro Jahr und pro Kopf ausgeben. Unabhängig von der Zielgruppe gibt es bei paysafecard und den Gutscheinen keine Rückbuchungen. Sie sind im Voraus bezahlt und werden vom Händler garantiert.

1Quelle: Statista/Gallup 2014; 2Quelle: Openbucks PWGC Overview 2019; 3Quelle: 2017 FDIC National Survey of Unbanked and Underbanked Households; 4Quelle: The Piper Sandler Taking Stock With Teens® survey

 

 

Der weltweit profitabelste Games Markt

Die USA sind nach China der zweitgrößte Games Markt der Welt. Nirgendwo sonst ist der prozentuale Anteil der Spieler pro Kopf höher und nirgendwo sonst auf der Welt ist ein höherer Prozentsatz dieser Spieler auch bereit, für Spielinhalte zu bezahlen.

 

$ 37 Mrd.

Umsatz

Laut "Newzoo Games Report" werden die Einnahmen aus Computerspielen in den USA im nächsten Jahr die 40-Milliarden-Dollar-Grenze überschreiten1. Das bedeutet einen Anteil von 25% am Gesamtmarkt für Computerspiele und eine Wachstumsrate von 8% pro Jahr. Bis 2023 wird dieser Wert sogar noch weiter auf 46 Milliarden ansteigen. Zum Vergleich: Deutschland rangiert auf Platz 5, und in ganz Europa werden mit insgesamt 224 Millionen Spielern nur 25 Milliarden Dollar Umsatz erzielt.

 

117 Mio.

zahlende Spieler

In Nordamerika gibt es derzeit 190 Millionen Gamer. 117 Millionen von ihnen zahlen für Spiele oder In-Game-Käufe. Damit gehören weit mehr als die Hälfte aller Gamer in den USA zur Kernzielgruppe für Online-Bezahldienste. Ein Viertel der US-Gamer sind zudem "eSports-Enthusiasten" (22,1 Millionen) oder "Gelegenheitszuschauer" (31,1 Millionen)1, für die paysafecard bereits eine bekannte Marke ist. Dies passt zu der Tatsache, dass fast die Hälfte aller US-Gamer unter 35 Jahre alt ist. Sie machen mehr als die Hälfte derjenigen aus, die auch für Spielinhalte bezahlen.

 

70 %

mögen Gutscheine

Laut der Studie "Turning Players into Payers" (Newzoo) sind die Zahlen für die Einstellung zu Prepaid-/Gutscheinkarten in den USA die zweitbesten unter allen Zahlungsmitteln. 70 % der unter 29-Jährigen gaben an, dass sie eine positive Einstellung zu Prepaid-Karten haben2. Die Zahlen für Mastercard (53 %), Visa Checkout (53 %) und Apple Pay (41 %) waren deutlich schlechter. Darüber hinaus gab fast ein Drittel (27 %) aller Spieler an, dass der Besitz eines Gutscheins einer der Hauptgründe für sie ist, einen Kauf im Spiel zu tätigen. Der dritthöchste Wert aller angegebenen Gründe.

 

1Quelle: 2020 Newzoo Global Games Market Report / Newzoo Analytics Platform; 2Quelle: 2018 Newzoo What Turns Players into Payers Survey

  • Die Aktivierung der Gutscheine ist Gegenstand eines Zusatzes zu Ihrem paysafecard-Vertrag. Technisch gesehen ist die Akzeptanz der US-Gutscheine über die paysafecard API möglich, es ist also keine zusätzliche API-Integration notwendig.

    Nach Abschluss des Vertragszusatzes werden die Gutscheine auf Ihrer bestehenden USD MID aktiviert und als zusätzliche Karten im paysafecard Zahlungspanel angezeigt.

    Auf Ihrer Seite müssen Änderungen an der Checkout-Seite vorgenommen werden, um die zusätzlichen Zahlungsoptionen für Ihre Kunden anzuzeigen und zu präsentieren. paysafecard bietet eine Vielzahl von Optionen, um alle Gutscheine zu präsentieren und die Konversionsraten zu verbessern. Weitere Details finden Sie hier.

    Wenden Sie sich bitte an Ihren Account Manager, um weitere Informationen und die nächsten Schritte zu erhalten.

  • Wenn Sie ein bestehender paysafecard-Händler sind, der noch keine Transaktionen in den USA durchführt, müssen Sie dies wie bei jedem neuen/zusätzlichen Land implementieren. Dies hängt von Ihren internen Verfahren ab. Falls Sie noch keine USD MID (Händler-ID) haben, wird diese im Laufe des Prozesses eingerichtet.

Wollen Sie paysafecard als Online-Zahlungsoption anbieten?

Jetzt Partner werden